26.08.2011 | 09:09

Festival „Musica Sacra" in St. Pölten, Herzogenburg und Lilienfeld

Auftakt am 11. September mit Händels „Solomon"

Seit über zwei Jahrzehnten zählt das Festival „Musica Sacra" zu den bedeutendsten Festivals für Sakralmusik in Österreich. Auch heuer bleibt man dem eingeschlagenen Weg zwischen Tradition und Moderne treu und bietet von 11. September bis 8. Oktober im Dom zu St. Pölten, in der Basilika des Stiftes Lilienfeld und in der Stiftskirche Herzogenburg in Form von Konzerten und Gottesdiensten wieder ein Forum für die Vielfalt der regionalen, nationalen und internationalen (Kirchen-)Musikszene.

Zu Beginn steht am Sonntag, 11. September, ab 19.30 Uhr im Dom zu St. Pölten das Oratorium „Solomon" von Georg Friedrich Händel auf dem Programm: Domkapellmeister Otto Kargl musiziert mit der Domkantorei St. Pölten, der cappella nova Graz, dem L\'Orfeo Barockorchester sowie den SolistInnen Cornelia Horak, Miriam Feuersinger und Daniel Johannsen. Am Samstag, 17. September, heißt es dann - ebenfalls ab 19.30 Uhr im Dom zu St. Pölten - „Stop playing": Theresa Dlouhy und Wolfgang Mitterer bringen dabei mit Orgel, Elektronik und menschlicher Stimme Eigenkompositionen von Mitterer zur Aufführung.

Fortgesetzt wird am Samstag, 24. September, mit dem „Klang der Stille" in der Stiftskirche Herzogenburg. Ab 19.30 Uhr intoniert das Ensemble schnittpunktvocal geistliche Volkslieder und Bearbeitungen des Jazzmusikers Wolfgang Puschnig und der amerikanischen Komponistin Patricia Van Ness. „Orgel.Tanz" bringt am Freitag, 30. September, in der Basilika Lilienfeld ein Orgelkonzert von Gunther Rost mit den „Trois danses" von Jehan Alain, den „Biblischen Tänzen" von Petr Eben sowie ausgewählten Werken von Johann Sebastian Bach; Beginn ist um 19.30 Uhr.

Abgeschlossen wird das Konzertprogramm, das durch musikalisch gestaltete Gottesdienste in der Basilika des Stiftes Lilienfeld (25. September), im Dom zu St. Pölten und der Stiftskirche Herzogenburg (jeweils 2. Oktober) ergänzt wird, am Samstag, 8. Oktober, im St. Pöltner Dom. Ab 19.30 Uhr unternehmen dabei das Ensemble Les Cornets Noirs und der Tenor Hans Jörg Mammel unter dem Titel „Treffpunkt Venedig" einen Ausflug in die Zeit Claudio Monteverdis und Giovanni da Palestrinas.

Nähere Informationen und Karten beim Festival „Musica Sacra" unter 02742/333-2601, e-mail office@festival-musica-sacra.at und http://www.festival-musica-sacra.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung