23.08.2011 | 00:30

In Niederösterreich startet nächste Woche der Weinherbst

Rund 800 Veranstaltungen in 150 Gemeinden

Bereits zum 16. Mal geht von Ende August bis Ende November 2011 der Weinherbst Niederösterreich, die größte weintouristische Initiative Europas, in Szene. So wie im Vorjahr werden auch heuer wieder 300.000 Gäste aus dem In- und Ausland zu dem Großereignis erwartet. Diesmal finden in den mehr als 150 niederösterreichischen Weinherbst-Gemeinden entlang der 830 Kilometer langen Weinstraße mehr als 800 Veranstaltungen statt, die sich mit dem Thema Wein beschäftigen. Zum Vergleich: Im Jahr 1996, beim Start der Aktion, waren es erst 214 Weinherbst-Events in lediglich 36 Ortschaften gewesen.

„Wein ist wohl eines der höchsten Kulturprodukte. Wenn man sich mit der gesamten Entstehungsgeschichte des Weines auseinandersetzt, dann merkt man, wie viel Sensibilität und Bodenhaftung dahinter steckt", betont dazu Landesrat Dr. Stephan Pernkopf. „Immer dann, wenn aus einer gewachsenen Tradition etwas entsteht, das mit Innovationskraft aus der gegebenen Zeit versehen wird, ist der Erfolg sicher", so Pernkopf zum NÖ Weinherbst.

Der NÖ Weinherbst ist eine Veranstaltungsreihe, die mit Initiativen rund um den Rebensaft ein breites Publikum ansprechen möchte: Weinfeste, Tage der offenen Kellertür, Verkostungen, Picknicks, Teilnahme an der Weinlese, Wanderungen, Radtouren, Weintaufen und Umzüge stehen in den acht Weinbauregionen in Niederösterreich auf dem Programm. Auch heuer wieder wird im Rahmen eines Gewinnspiels die beliebteste Weinherbst-Gemeinde des Jahres gekürt.

Nähere Informationen: Büro LR Pernkopf, Klaus Luif, Telefon 02742/9005-12705, e-mail klaus.luif@noel.gv.at, http://www.weinherbst.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung