22.08.2011 | 14:07

„Dreiklangwanderung" der Österreichischen Eisenstraße

Am 28. August geht es auf den Tanzboden

Am Sonntag, 28. August, findet wieder die alljährliche „Dreiklangwanderung" der Österreichischen Eisenstraße im Dreiländereck Oberösterreich, Niederösterreich und Steiermark statt. Der Kulturpark Eisenstraße-Ötscherland, die Steirische Eisenstraße und der Tourismusverband Nationalpark Region Ennstal laden damit auch heuer die Freunde der Eisenstraße-Regionen sowie alle Wanderfreudigen ein, sich auf dem Tanzboden in luftigen 1.727 Metern Seehöhe einzufinden, um ab 14 Uhr die Bergmesse mitzufeiern und sich in ungezwungener Atmosphäre miteinander zu vernetzen.

Die namensgebende „Dreiklang"-Skulptur auf dem Tanzboden im Gebiet der Voralpe wurde vor neun Jahren zu Ehren der Gründung der Österreichischen Eisenstraße errichtet. Seither findet alljährlich an einem Sonntag im August die „Dreiklangwanderung" statt, bei der von zwei Startpunkten aus (neben Hollenstein an der Ybbs auch Altenmarkt in der Steiermark) das gemeinsame Ziel in Angriff genommen wird. Bereits vor der Bergmesse sorgen ab 12 Uhr die „Männer ohne Nerven" aus Hollenstein und die „Sturzgrabler" aus Kleinreifling für musikalische Unterhaltung; für die kulinarische Verpflegung haben die Wanderer selbst zu sorgen.

Vom Hollensteiner Bauernhof Wenten aus ist mit einer Gehzeit von ca. 3,5 Stunden zu rechnen. Für alle, die einen kürzeren Zugang bevorzugen, gibt es zwischen 10 und 12 Uhr einen Shuttlebus vom Parkplatz im steirischen Frenzgraben nahe dem Ennskraftwerk Altenmarkt bis zur Eßling-Alm und wieder retour. Von der Ausstiegsstelle ist der Tanzboden in ca. 45-minütiger Gehzeit erreichbar.

Die Veranstaltung findet nur bei Schönwetter statt; für die Benützung des Shuttlebusses ist eine Anmeldung mit gewünschter Fahrzeit bis spätestens 24. August unter 07254/8414-0 oder per e-mail info@nationalparkregion.com nötig. Wetterhotline am Veranstaltungstag von 7.30 bis 9 Uhr unter 0664/5167250 bzw. 07355/7368. Nähere Informationen beim Kulturpark Eisenstraße-Ötscherland unter 07443/86600, e-mail presse@eisenstrasse.info und www.eisenstrasse.info/veranstaltungen.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung