19.08.2011 | 11:14

Naturschutz hat in Niederösterreicher einen hohen Stellenwert

LR Pernkopf: Hoher Umsetzungsgrad bei Naturschutzprojekten

„Das Bewusstsein für Erhaltung von Natur und Landschaft ist laut Meinungsforschungsinstitut Gallup in Niederösterreich mit 78 Prozent deutlich ausgeprägter als im bundesweiten Durchschnitt mit 66 Prozent. Ein positives Stimmungsbild ergibt sich im Vergleich zu Gesamtösterreich auch im Hinblick auf die Umsetzung von Naturschutzmaßnahmen", erklärt Landesrat Dr. Stephan Pernkopf zu der vom Umweltbundesamt in Auftrag gegebenen Umfrage.

Während in den anderen Bundesländern 44 Prozent der Befragten der Meinung sind, dass in ihrem Bundesland genug für Natur- und Artenschutz getan wird, liegt dieser Prozentsatz in Niederösterreich bei 53 Prozent. Auch was die aktive Beteiligung am Natur- und Landschaftsschutz betrifft, verzeichnet man in Niederösterreich hervorragende Werte: 37 Prozent sind in Niederösterreich aktiv, 30 Prozent in den anderen Bundesländern.

„Für mich ist das einmal mehr Beweis dafür, dass Niederösterreich das Land der Freiwilligen ist. Allen, denen Natur und Landschaft ein Anliegen ist, möchte ich für ihren Einsatz danken", so Pernkopf.

Im Bundesland Niederösterreich sind derzeit zahlreiche Natur- und Artenschutzprojekte in Umsetzung begriffen, u. a. die Renaturierung der Unteren Marchauen, das Projekt zur Stabilisierung der Trappenpopulation, das Projekt Lebensraum im Mündungsabschnitt der Traisen oder das Projekt überregionale Lebensraumvernetzung Alpen-Karpaten-Korridor. Seit 1995 wurden insgesamt 20 EU-LIFE-Projekte mit einem Volumen von 79 Millionen Euro und einer EU-Förderung in der Höhe von 36,5 Millionen Euro bewilligt.

Nähere Informationen: Abteilung Naturschutz, Telefon 02742-9005/15432, www.noe.gv.at/Umwelt/Naturschutz.html und Büro Landesrat Pernkopf, Klaus Luif,  Telefon 02742/9005-12705, e-mail klaus.luif@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung