18.08.2011 | 10:01

„Jazz im Hof" in St. Pölten

„The Art of Trio" ab 19. August im Barockgarten des Stadtmuseums

In St. Pölten steht „Jazz im Hof" im Barockgarten des Stadtmuseums heuer vom 19. bis 21. August unter dem Motto „The Art of Trio". Auch in seinem zweiten Jahr bietet das dreitägige Festival wieder einen Mix aus Auftritten lokaler und internationaler Musiker, arrivierter ebenso wie Nachwuchskünstler aus dem Bereich Modern Jazz. Den Beginn macht morgen, Freitag, 19. August, der österreichische Saxophonist und Flötist Wolfgang Puschnig, der gemeinsam mit Jon Sass an der Tuba und dem Balafonisten Mamadou Diabate in seinem neuen Ensemble Melodienbögen von altem Samba-Liedgut bis zu Rhythmen und Tänzen aus Burkina Faso spielt.

Am Samstag, 20. August, wird zur „Jazz Night" geladen: Im ersten Teil des Programms bringen Oliver Kent, Uli Langthaler und Dusan Novkov neben einigem Alten auch viel Neues, ehe im zweiten Teil des Abends Clemens Salesny (Saxophon und Bassklarinette) und Raphael Preuschl (Bass) von der Jazzwerkstatt Wien mit Woody Schabata (Vibrafon) und Herbert Joos eine Brücke über die Generationen schlagen und humorigen, lyrischen und entspannenden Jazz aus Österreich präsentieren.

Ride The Slide, die Band des Posaunisten Mario Vavti, beendet schließlich am Sonntag, 21. August, das Festival. Mit seinen langjährigen Wegbegleitern, dem Bassisten Stefan Thaler und dem Schlagzeuger Harry Tanschek, improvisiert Vavti dabei über tief sitzende Grooves von Bass und Schlagzeug.

Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten u. a. bei der Kulturverwaltung St. Pölten unter 02742/333-2601, e-mail office@klangweile.at und http://www.klangweile.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung