17.08.2011 | 00:23

Neue Ausstellungen und Museumsaktivitäten

Von „Mandelkern" bis „Der lächelnde und der schielende Mozart"

In der Ausstellungskirche St. Peter an der Sperr in Wiener Neustadt wird morgen, Donnerstag, 18. August, um 19.30 Uhr die Ausstellung „Mandelkern" von Katharina Prantl eröffnet. Die insgesamt 24 ab 2009 entstandenen Bildkompositionen erfahren dabei durch die besonderen Gegebenheiten der sakralen Räume eine homogene Verdichtung ihrer Leuchtkraft. Die Ausstellung endet am 17. September, zur Finissage liest Gabriele Schuchter ab 18 Uhr Texte der Malerin. Öffnungszeiten: täglich von 10 bis 18 Uhr; nähere Informationen bei St. Peter an der Sperr unter 02622/295 24 bzw. bei der Kultur Marketing Event-Wiener Neustadt GmbH unter 02622/373-902 und e-mail kulturamt@wiener-neustadt.at.

Ebenfalls morgen, Donnerstag, 18. August, wird um 19.30 Uhr im Schüttkasten von Laa an der Thaya die NöART-Ausstellung „Das Kreuz in der Bildhauerei. Symbol Religion Mythos" eröffnet. Gezeigt werden die Arbeiten von Wander Bertoni, Gottfried Ecker, Joachim Lothar Gartner, Alfred Haberpointner, Anton Hanak, Oskar Höfinger, Alfred Hrdlicka, Talos Kedl, Vadim Kosmatschof, Josef Pillhofer, Markus Redl, Giovanni Rindler, Martin Schrampf, Martin Seidenschwann und Robert Weber bis 28. August. Öffnungszeiten: 19., 20. und 21. August jeweils von 14 bis 18 Uhr, 27. und 28. August jeweils von 14 bis 16 Uhr. Nähere Informationen bei NöART unter 02742/755 90, e-mail office@noeart.at und http://www.noeart.at/.

Eine NöART-Ausstellung ist auch „Elfriede Mejchar. Vermischter Satz", die am Freitag, 19. August, um 19 Uhr im Haus der Kunst in Baden eröffnet wird. Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 12 und 15 bis 18 Uhr; Ausstellungsdauer: bis 7. September. Nähere Informationen bei NöART unter 02742/755 90, e-mail office@noeart.at und http://www.noeart.at/.

Anlässlich der NÖ Landesausstellung „Erobern - Entdecken - Erleben im Römerland Carnuntum" ist ab Freitag, 19. August, die Ausstellung „Eroberung der Lüfte. 100 Jahre Luftfahrt in Fischamend" zu Gast in Hainburg: Die von Gottfried Ernstberger und Franz Lorenz erstellte Fotodokumentation ist dabei an Wochentagen von 7 bis 19 Uhr sowie an Sonntagen von 10 bis 19 Uhr bei freiem Eintritt am Hauptplatz zu sehen; Mittwoch Nachmittag bleibt geschlossen. Ausstellungsdauer: bis 25. September; nähere Informationen unter 02232/773 00 und 0676/534 25 07, Franz Lorenz, und http://www.heimatmuseum-fischamend.at/.

„Frühling, Sommer, Herbst & Winter" nennt sich eine Fotoausstellung von Doris Dorothea Hansal, die im Rahmen des Laaer Zwiebelfestes von 19. bis 21. August im Alten Rathaus von Laa an der Thaya zu sehen ist; eröffnet wird am Freitag, 19. August, um 17 Uhr. Öffnungszeiten: Freitag ab 14 Uhr, Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr. Nähere Informationen unter 02522/2501-91 und http://www.zwiebelfest.at/.

Das Kunstmuseum Waldviertel in Schrems lädt am Samstag, 20. August, ab 15 Uhr zu einer Schatzsuche im Skulpturen-Erlebnispark. Auf Kinder ab sechs Jahren wartet dabei ein kreatives Geländespiel mit verschiedenen Rätseln und Aufgaben sowie einem kleinen Finderlohn. Nähere Informationen beim Kunstmuseum Waldviertel unter 02853/728 88, e-mail office@daskunstmuseum.at und http://www.daskunstmuseum.at/.

Am Samstag, 20. August, feiert auch die „Bunte Kellergasse" in Kleinhadersdorf ihr zehnjähriges Jubiläum. Dabei werden u. a. auch Arbeiten der Künstlergemeinschaften Westliches Weinviertel (Erhard Bail, Margit König, Gerhard W. Schmidbauer, Christiane Thurner, Bibiane Wunder u. a.) sowie Nördliches Weinviertel (Lucie und Sonja Berger, Johanna Denner, Susanne Schütz, Sabine Fellner u. a.) gezeigt. Nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Poysdorf unter 02552/203 71 und e-mail veranstaltungen@poysdorf.at.

Schließlich wird am Sonntag, 21. August, um 18.30 Uhr im Rollettmuseum in Baden die Ausstellung „Der lächelnde und der schielende Mozart" eröffnet. Präsentiert werden dabei im Rahmen von „Mozart in Baden" bis 28. August die Badener Büste („Der lächelnde Mozart"), das Stockholmer Porträt („Der schielende Mozart"), Faksimiles seiner Handschrift, das „Ave Verum" etc. Öffnungszeiten: täglich außer Dienstag von 15 bis 18 Uhr; nähere Informationen beim Rollettmuseum Baden unter 02252/482 55, e-mail rollettmuseum-stadtarchiv@baden.gv.at und http://www.baden.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung