09.08.2011 | 00:04

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von der Open-Air-Gala auf Schloss Haindorf bis zu den Meisterkursen Mistelbach

Am Donnerstag, 11. August, ist Natalia Ushakova ab 20 Uhr im Rahmen der Schlossfestspiele Langenlois auf Schloss Haindorf zu Gast. Die Sopranistin wird dabei vom Wiener Opernball Orchester unter der Leitung von Uwe Theimer begleitet; zu hören ist bei diesem eigens für diesen Abend arrangierten Programm „Zauber der Klassik" u. a. „Hör ich Zymbalklänge" aus Franz Lehárs „Zigeunerliebe", „Ave Maria, Salce" aus Giuseppe Verdis „Othello" und Antonín Dvořáks „Lied an den Mond" aus „Rusalka". Nähere Informationen und Karten unter 02734/3450, e-mail office@schlossfestspiele.at und http://www.schlossfestspiele.at/.

Auf Schloss Grafenegg wird am Samstag, 13. August, der diesjährige „Musik-Sommer Grafenegg" abgeschlossen: Ab 20 Uhr spielt das European Union Youth Orchestra unter der Leitung seines Chefdirigenten Vladimir Ashkenazy dabei vor dem Wolkenturm Gustav Mahlers Symphonie Nr. 1 D-Dur. Dazu singt HK Gruber, „Composer in Residence 2011", sein Pandämonium „Frankenstein!!" für Chansonnier und Orchester. Zuvor interpretieren ab 17.30 Uhr in der Reitschule MusikerInnen des European Union Youth Orchestra ein Prélude mit Werken von Johann Sebastian Bach, Paul Hindemith, André Caplet, Leos Janácek und Martin Butler. Nähere Informationen und Karten beim Schloss Grafenegg unter 02735/5500, e-mail kultur@grafenegg.at und http://www.grafenegg.at/.

In der Kulturbrücke Fratres geht es am Samstag, 13. August, ab 15 Uhr um „Ziviler Widerstand - Die neue Furcht der Herrschenden". In diesem Rahmen gibt es auch ein Konzert des Biz-Dobrek-Duos. Krzysztof Dobrek am Akkordeon und Allosha Biz an der Violine geben dabei ein Repertoire von slawischer Volksmusik über Salsa, Tango und Bossa Nova bis zu Jazz und Gypsy Swing zum Besten. Nähere Informationen bei der Kulturbrücke Fratres unter 02843/2874, e-mail info@kulturbruecke.com und http://www.kulturbruecke.com/.

Ebenfalls am Samstag, 13. August, treten auf der „Klangburg" Rappottenstein - bei Schönwetter im Freien - Shelia Michellé und Helmut Reiter auf: Als Duo Souldeep interpretieren die beiden dabei ab 19.30 Uhr R\'n\'B, Soul, Neosoul und „White & Black Music". Nähere Informationen und Karten bei der Burg Rappottenstein unter 02828/8250-29, e-mail klangburg@atf.at und http://www.burg-rappottenstein.at/.

Am Samstag, 13. August, jazzen auch ab 19.30 Uhr im Heurigenlokal Lupo in Mödling Harri Stojka und sein Gipsy Swing Ensemble. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen bei der Kultur-Hotline Mödling unter 0676/558 80 06, e-mail kultur@moedling.at und http://www.moedling.at/.

Anlässlich des 40-Jahre-Jubiläums der Marktgemeinde Ardagger spielen die vier Musikkapellen der Gemeinde mit insgesamt 120 MusikantInnen am Samstag, 13. August, ab 20 Uhr in der Mostbirnhausarena in Stift Ardagger ein gemeinsames „Monsterkonzert". Eintritt: freie Spende; bei Schlechtwetter wird in den Feststadl von Stift Ardagger ausgewichen. Nähere Informationen bei der Marktgemeinde Ardagger unter 07479/7312, e-mail gemeinde@ardagger.gv.at und http://www.ardagger.gv.at/.

Stift Melk präsentiert an diesem Wochenende am Samstag, 13. August, ab 19 Uhr im Pavillon eine „Märchenreise" mit dem Trio Klavioletto, am Sonntag, 14. August, ab 20 Uhr in der Stiftskirche das nächtliche Orgelkonzert „In memoriam Abbé Liszt" zum 200. Geburtstag von Franz Liszt mit Zuzana M. Ferjencikova und Ralph Greis sowie am Montag, 15. August, ab 20 Uhr in der Stiftskirche ein weiteres nächtliches Konzert unter dem Titel „Orgel und Gesang" mit Ines Schüttengruber und Christina Foramitti. Nähere Informationen und Karten beim Stift Melk unter 02752/555-230, e-mail kultur.tourismus@stiftmelk.at und http://www.stiftmelk.at/.

In der Künstlerbühne Korneuburg treten am Samstag, 13. August, ab 21 Uhr das Nockalm Quintett sowie am Sonntag, 14. August, ab 19.30 Uhr Andreas Gabalier, Sigrid & Marina, Steirerbluat und Franky Leitner auf. Nähere Informationen und Karten bei der Künstlerbühne Korneuburg unter 02262/626 77 und http://www.kuenstlerbuehne.at/.

„Reinsberg zuckt aus" heißt es indes am Sonntag, 14. August, ab 18 Uhr in der Burgarena Reinsberg. Gestaltet wird dieses „Musikfestival der etwas anderen Volxmusik" von Landluft, Opfekompott, De Aussigrosa und Volksprojekt. Nähere Informationen und Karten unter 07487/7180, e-mail office@reinsberg.at und http://www.reinsberg.at/.

Schließlich kommt es am Sonntag, 14. August, ab 20 Uhr im Alten Depot zum Jazz-Abschluss-Gig sowie am Montag, 15. August, ab 20 Uhr im Stadtsaal Mistelbach zu einem Dozentenkonzert der Internationalen Meisterkurse Mistelbach. Nähere Informationen beim Kulturamt Mistelbach unter 02572/2515-5262 und http://www.mistelbach.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung