08.08.2011 | 10:15

Fixpunkte und Novitäten auf der „Garten Tulln"

Kräuter, Obst und Gemüse stehen diese Woche im Zentrum

In der aktuellen Woche werden auf der „Garten Tulln", der ersten ökologischen Gartenschau Europas, die fixen Veranstaltungen - wie beispielsweise die Führung durch die Gärten oder auch die Gartenpraxis im Bauerngarten - wieder durch einige einmalig bzw. nur selten am Programm stehende Veranstaltungen ergänzt.

So heißt es beispielsweise morgen, Dienstag, 9. August, sowie am Donnerstag, 11. August, im Rahmen des Ferienprogramms zwischen 14 und 16 Uhr wieder „Lebendiger Gartenteich - Aktiv im Forschergarten", die Ernährungspraxis in der Garten Küche widmet sich diesmal dem Thema „Obst und Gemüse für die Schönheit" - dieser Programmpunkt steht übermorgen, Mittwoch, 10. August, zwischen 11 und 15 Uhr auf der Tagesordnung. Am Freitag, 12. August, informiert „die umweltberatung" zwischen 10 und 12 Uhr zum Thema „Lebendiger Boden mit Gründüngung" sowie zwischen 13 und 15 Uhr über „Lebendiger Boden - Bodentiere kennen lernen".

Am Samstag, 13. August, kann man zwischen 14 und 16 Uhr im Heimwerkergarten erlernen, wie man Naturkosmetik selbst herstellt, von 14 bis 18 Uhr geht es um das Pflanzen von Kräutertöpfen. Am Sonntag, 14. August, stehen von 10 bis 17 Uhr mit dem Event „Den Sommer schmecken" nochmals die Kräuter im Mittelpunkt, von 13 bis 14 Uhr gibt es die Themenführung „Pflanzen, Ernten & Genießen", von 14 bis 15 Uhr „SOS Garten" von und mit dem Team Sieberer, von 14 bis 16 Uhr kümmert man sich um „Igel, Marienkäfer & andere Nützlinge" und von 15 bis 18 Uhr kann man in der Naturwerkstatt wieder im Forschergarten aktiv sein.

Nähere Informationen: „Die Garten Tulln", NÖ Landesgartenschau Planungs- und Errichtungs-G.m.b.H., Telefon 02272/68 1 88, e-mail office@diegartentulln.at, http://www.diegartentulln.at/ .

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung