08.07.2011 | 11:23

Positives Feedback für NÖ Gartenkultur

Sobotka: Niederösterreich ist das Gartenland Österreichs

Der aus Schottland stammende Gemeinschaftsgarten- und Bodenspezialist Ronald Gilchrist besuchte kürzlich den Interkulturellen Naturgarten Greifenstein, die Gartenschau „Garten Tulln" sowie den Gemeinschaftsgarten Altenburg und verschaffte sich so einen Überblick über die vielgestaltigen Gartenprojekte in Niederösterreich. „Die Etablierung einer vielfältigen Gartenkultur, die ökologische und auch soziale Themen aufgreift, macht Niederösterreich zu dem Gartenland in Österreich. Die positive Resonanz - auch aus dem Ausland - zeigt, welchen hohen Stellenwert der bewusste und nachhaltige Umgang mit der Natur hat", meinte Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka im Hinblick auf den Besuch des schottischen Experten in Sachen Garten und Boden.

Besonders begeistert zeigte sich der schottische Gast, der sich vor allem mit dem auch von „Natur im Garten" stark forcierten Thema „Gemeinschaftsgärten" beschäftigt von der Vielgestaltigkeit und Einzigartigkeit des Konzepts der „Garten Tulln". Hier besichtigte er - als einen der insgesamt mehr als 50 Schaugärten - auch den Schaugarten seines niederösterreichischen Kooperationspartners Alfred Grand; bei dessen Garten handelt es sich um den „Regenwurmgarten", der - wie der Name schon sagt - einem der fleißigsten tierischen Helfer im Garten gewidmet ist.

Ebenso am Programm stand ein Besuch des Gemeinschaftsgartens Altenburg, der im heurigen Frühjahr mit Unterstützung von „Natur im Garten" in unmittelbarer Nähe einer Wohnhausanlage angelegt wurde und verschiedene Gemüsebeete beinhaltet.

Und auch ein Besuch des Interkulturellen Naturgartens Greifenstein durfte beim Besuch des schottischen Experten nicht fehlen. Hier finden die BewohnerInnen des Hauses der Österreichischen Jungarbeiterbewegung (ÖJAB) ein vorübergehendes Zuhause, wobei die Gartenarbeit während der Wartezeit auf einen Asylbescheid die Lebensqualität dieser Menschen verbessern soll.

Ronald Gilchrist ist Ökologe mit Erfahrungen in den Themengebieten Landwirtschaft, Bildung und Umweltwissenschaften. Er gründete in Schottland Greenway Consulting (http://www.greenwayconsulting.co.uk/, http://www.green-way.org.uk/) - eine Firma, die Gemeinschaftsinteressen aufgreift und sich hier auf Schulung und Ausbildung spezialisiert hat. Er ist Spezialist für Private und Gewerbliche Kompostierungssysteme, seine jüngsten Studien beschäftigen sich mit der Wurmkompostierung und Gemüseproduktion in Gemeinschaftsgärten bzw. der Etablierung von Gemeinschaftsgärten an Schulen.

Nähere Informationen: Natur im Garten, Christoph Reiter-Havlicek, Telefon 02742/226 33-18, e-mail christoph.reiter@naturimgarten.at bzw. NÖ Gartentelefon 02742/74 333, http://www.naturimgarten.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung