07.07.2011 | 11:01

„Wellenklänge" in Lunz am See starten am 8. Juli

19 Veranstaltungen unter dem Motto „Schaumkronen für Sirenen"

Morgen, Freitag, 8. Juli, starten in Lunz am See die diesjährigen „Wellenklänge", die heuer unter dem Motto „Schaumkronen für Sirenen" bis 30. Juli insgesamt 19 Konzerte, Lesungen, Performances und Workshops auf die Seebühne bringen; Artist in Residence ist diesmal Stefanie Mold.

Das Eröffnungskonzert führt traditionell internationale Stars mit MusikantInnen aus der Lunzer Umgebung in einem gemeinsamen Programm zusammen. Dieses Jahr ist es Astrid Walenta, die mit „Esmeraldas Taxi", ihrem Caterina-Valente-Programm, gemeinsam mit dem Jazzmusiker Lorenz Raab und seiner Band den Abend gestaltet; Beginn ist um 20 Uhr. Weiter geht es am Samstag, 9. Juli, ab 20 Uhr mit Aldona & Band, die mit Gitarre, Mandoline, Banjo, Akkordeon, Tuba, Kontrabass, Klarinette, Flöte, Ukulele und Percussion französisch-polnischen Jazz spielen.

Danach stehen am Mittwoch, 13. Juli, ab 16 Uhr die Konzertlesung „Ferdinand, der Affe" für Kinder ab drei Jahren mit Astrid Walenta, am Donnerstag, 14. Juli, ab 20 Uhr das Chris-Pichler-Solo „Romy Schneider - zwei Gesichter einer Frau", am Freitag, 15. Juli, ab 20 Uhr der Klavier- und Liederabend „11 Trasformazioni" mit Sofia Taliani, ab Freitag, 15. Juli, der Workshop „Jodeln und Dudeln" mit Agnes Palmisano (inklusive Performance am Sonntag, 17. Juli, ab 19 Uhr), am Samstag, 16. Juli, ab 20 Uhr „bubbles and bangs" mit dem Erika Stucky Trio sowie am Sonntag, 17. Juli, ab 18 Uhr die Vernissage des Kunst-im-öffentlichen-Raum-Projekts von Stefanie Mold auf dem Programm.

Fortgesetzt wird mit einem weiteren Workshop, „Jazz- & Pop-Songs" mit Stella Jones (ab Dienstag, 19. Juli), der Podiumsdiskussion „Erfolgreiche Frauen in der Kunst?" (Mittwoch, 20. Juli, ab 20 Uhr), Auftritten des Julia Siedl Quartetts (Donnerstag, 21. Juli, ab 20 Uhr) und des Jazz Saxophone Quartetts PHOEN (Freitag, 21. Juli, ab 20 Uhr), brasilianischem Jazz mit Izabel Padovani & Ronaldo Saggiorato & Band (Samstag, 23. Juli, ab 20 Uhr) sowie dem „Jakobisingen" mit traditioneller österreichischer und internationaler Volksmusik (Sonntag, 24. Juli, ab 19.30 Uhr).

Die letzte Festivalwoche beginnt am Donnerstag, 28. Juli, mit dem Claus Spechtl Trio featuring Nika Zach (ab 20 Uhr). Danach warten noch am Donnerstag, 28. Juli, den ganzen Tag über „Surprise", Musik im öffentlichen Raum mit der Matchbox Bigband und der Clownfrau Silvi Spechtenhauser, am Freitag, 29. Juli, Willi Resetarits und sein „Stubnblues 2011" featuring Ilse Riedler (ab 20 Uhr) sowie als Finale am Samstag, 30. Juli, „O\'Questrada", Jazz aus Portugal mit Miranda (ebenfalls ab 20 Uhr).

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten bei „Wellenklänge" unter 0664/433 33 30, e-mail karten@wellenklaenge.at bzw. welcome@wellenklaenge.at und http://www.wellenklaenge.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung