07.06.2011 | 10:29

„NÖ Tage der Offenen Ateliers" im Oktober

Einreichfrist endet am 1. Juli

Noch bis 1. Juli haben Kunstschaffende die Möglichkeit, sich zur Teilnahme an den „NÖ Tagen der Offenen Ateliers" anzumelden, die heuer am 15. und 16. Oktober stattfinden. Wer mitmachen will, muss über ein Atelier oder eine Galerie in Niederösterreich verfügen, die für Kunstinteressierte am 15. bzw. 16. Oktober mindestens einen halben Tag lang zugänglich sind. Es liegt im Ermessen jedes Teilnehmers, zusätzliche Attraktionen wie Workshops, Konzerte, Weinverkostungen, Lesungen oder Kinderprogramme anzubieten.

Die Kulturvernetzung Niederösterreich führt als Partnerorganisation der Abteilung für Kultur und Wissenschaft beim Amt der NÖ Landesregierung seit 2003 die „NÖ Tage der Offenen Ateliers" durch und konnte letztes Jahr mit 900 teilnehmenden Kunstschaffenden und rund 67.000 Besucherinnen und Besuchern einen großen Erfolg verzeichnen. Damit wird Niederösterreichs bildenden Künstlern ein Forum geschaffen, das eine konzentrierte Präsentation vor einem breiteren Publikum ermöglicht.

In Kooperation mit dem Kulturamt des Landes Oberösterreich findet die Veranstaltung termingleich auch im Nachbarbundesland statt. Ähnliche Projekte gibt es am 30. September bzw. 1. Oktober in Südmähren, am 8. und 9. Oktober in Vysocina (Region in Tschechien) sowie am 22. und 23. Oktober in Südböhmen.

Nähere Informationen und eine Übersichtskarte inklusive Kontaktdaten und Öffnungszeiten gibt es bei der NÖ Kulturvernetzung in Mistelbach unter der Telefonnummer 02572/20 250 bzw. per e-mail unter weinviertel@kulturvernetzung.at. Ein Verzeichnis der teilnehmenden Künstler gibt es auch unter http://www.kulturvernetzung.at/.  

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung