01.06.2011 | 11:08

Neuer Stall in der Landwirtschaftlichen Fachschule Gießhübl eröffnet

Pernkopf: Vorreiter moderner Rinderhaltung

In der Landwirtschaftlichen Fachschule Gießhübl in Amstetten erfolgte kürzlich die offizielle Eröffnung eines neu errichteten Rinderstalls. Der neue Stall ist für eine Außenklimahaltung mit Liegeboxen ausgerichtet, wo sich die Kühe frei bewegen können. Eine einzigartige Holzkonstruktion und der offene Stall gewährleisten ein optimales Klima mit viel Frischluft.

„Mit dem neuen Stallgebäude für 20 Kalbinnen kann eine zeitgemäße Rinderaufzucht praxisnah im Unterricht und bei Kursen vermittelt werden", meinte Landesrat Dr. Stephan Pernkopf bei der Festveranstaltung. „Der Mostviertler Bildungshof ist damit Vorreiter bei der modernen Rinderhaltung, wo Schüler wie auch Erwachsene den fachlich richtigen Umgang mit Tieren erleben können. Die Kühe können sich im Stall frei bewegen, was für die artgerechte Tierhaltung besonders wichtig ist."

Die Landwirtschaftliche Fachschule Gießhübl kann auf eine rund 60-jährige Erfahrung im Bereich der Rinderzucht verweisen und zählt zu den Pionieren in der Melktechnik und der Rinderhaltung. Bereits vor 30 Jahren wurde ein Laufstall errichtet, seither werden auch Fütterungsversuche mit verschiedenen Rinderrassen in Kooperation mit der Universität für Bodenkultur durchgeführt. Die Milchleistung konnte so erhöht werden und liegt derzeit bei jährlich 11.300 Liter Milch pro Kuh.   

Nähere Informationen: Landwirtschaftliche Fachschule Gießhübl, Mag. Jürgen Mück, Telefon 0664/73 51 36 49, e-mail juergen.mueck@aon.at, Büro LR Pernkopf, Klaus Luif, Telefon 02742/9005-12705, http://www.lako.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung