31.05.2011 | 11:33

„Die Garten Tulln" lädt zum Besuch

„Hochseilgarten" wartet ab Donnerstag auf Kletterfreudige

Neben den zahlreichen regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen steht auf der „Garten Tulln" in dieser Woche der „Hochseilgarten" im Mittelpunkt des Interesses. Dabei handelt es sich freilich nicht um einen Garten im klassischen Sinn, sondern um einen Hochseil-Klettergarten, der Ende dieser Woche extra am Spielplatz der Gartenschau aufgebaut wird.

Zu den Veranstaltungen dieser Woche gehört auf der „Garten Tulln" zunächst die „Führung durch die Gärten", die auch in dieser Woche wieder zwischen 10.30 und 12 Uhr bzw. am Samstag und Sonntag zwischen 11.30 und 13 Uhr angeboten wird. Am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag steht zwischen 13 und 15 Uhr zudem „Gartenpraxis im Bauerngarten" auf dem Programm, am Mittwoch wird von 11 bis 15 Uhr außerdem auf die „Ernährungspraxis in der Garten-Küche" eingegangen. Am Donnerstag wird das Programm durch die Themenführung „Pflanzen, Ernten & Genießen", den Kinderliedermacher Bernhard Fibich und die „Pflanzenwerkstatt Aktiv im Forschergarten" bereichert. Ab Donnerstag, 13 Uhr, steht auf dem Naturspielplatz der Kletterparcours im „Hochseilgarten" zur Verfügung, der von der Österreichischen Outdoorakademie in Zusammenarbeit mit den Landwirtschaftlichen Fachschulen Niederösterreichs errichtet wird und allen kleinen und großen Kindern zur Verfügung steht.

Danach geht es am kommenden Freitag, 3. Juni, um das Thema „Lebendiger Boden mit Mulchen" und damit um die „Bodenpraxis", am Samstag, 4. Juni, wird im Rahmen der „Gartenpraxis" im Heimwerkergarten das Thema „Steinmauer und Kräuterspirale selbst bauen" beleuchtet. Von 14 bis 18 Uhr erhält man an diesem Tag unter dem Titel „Das Moor erleben" einen Einblick in den Naturpark Heidenreichsteiner Moor. Am Sonntag kann an der Themenführung „Pflanzen, Ernten & Genießen", der „Gartenpraxis im Bauerngarten" zum Thema „Igel, Marienkäfer & andere Nützlinge" oder auch an der „Pflanzenwerkstatt - Aktiv im Forschergarten" teilgenommen werden.

Zu den Gärten, die heuer auf der „Garten Tulln" besucht werden können, zählt auch der Garten mit dem Titel „Schlösser, Parks & Meer", der vergangenen Freitag eröffnet wurde und den BesucherInnen mittels Strandkörben und anderen typischen Accessoires das deutsche Bundesland Mecklenburg-Vorpommern näher bringen soll, mit dem Niederösterreich ab 1. Juni auf (garten-)touristischer Ebene eng kooperiert.

Nähere Informationen: „Die Garten Tulln", Telefon 02272/681 88, e-mail office@diegartentulln.at, http://www.diegartentulln.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung