27.05.2011 | 13:59

Radweg der Donaubrücke Traismauer noch vor Pfingsten befahrbar

Offizielle Eröffnung durch LH Pröll am 14. Juni

Der neue Radweg unter der Donaubrücke St. Georg bei Traismauer ist ab Montag, 6. Juni, und somit noch vor dem Pfingstwochenende für Radfahrer und Fußgänger benutzbar. Offiziell eröffnet wird der Radweg unterhalb des Tragwerks am Dienstag, 14. Juni, um 15.30 Uhr von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll.

Der Geh- und Radweg der Donaubrücke Traismauer verbindet mit den beiden Donauufern auch die beiden Treppelwege der Donau, die als Radwege genutzt werden. Bei diesem neuen Geh- und Radweg handelt es sich um eine abgehängte Stahlkonstruktion an der Unterseite der Fahrbahnplatte der Autobahn, wodurch die Fußgänger und Radfahrer von Autobahnverkehr und Wettereinflüssen weitgehend geschützt sind.

Um auf den Geh- und Radweg zu gelangen, muss eine Höhe von rund 6,5 Metern überwunden werden. Die Auffahrten erfolgen über in die Pfeiler an beiden Donauufern integrierte Betonwendelrampe. Derzeit wird eine rutschhemmende Beschichtung auf die Geh- bzw. Fahrfläche aufgetragen, um ein sicheres Benutzen der Stahlkonstruktion durch Radfahrer und Fußgänger sicher zu stellen.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung