18.05.2011 | 00:11

Leichtathletik der Weltklasse am 2. Juni in St. Pölten

Bohuslav: Viele Hoffnungsträger für künftigen Spitzensport

Gemeinsam mit Bürgermeister Mag. Matthias Stadler präsentierte Landesrätin Dr. Petra Bohuslav heute, Mittwoch, 18. Mai, in St. Pölten das Liese Prokop Memorial, das am 2. Juni ab 15 Uhr als internationale Leichtathletik-Gala auf der Union Sportanlage in St. Pölten bereits zum fünften Mal stattfinden wird.

Mit dem Liese Prokop Memorial in St. Pölten erfahre die Leichtathletik einen Aufschwung, was Image und Reputation betreffe, betonte dabei Bohuslav. „Dieser besondere Stellenwert steht der Leichtathletik auf Grund der erbrachten Leistungen der Spitzensportlerinnen und Spitzensportler zu." Kaum eine andere Sportart könne auf so viele Nachwuchsmeister verweisen wie die Leichtathletik, meinte Bohuslav weiter und führte die insgesamt 47 Athletinnen und Athleten an, die unter 35 Sportarten als Hoffnungsträger die meisten Titel erreicht haben. Beim Internationalen Leichtathletik Meeting in St. Pölten seien vor allem die Sprinter Benjamin Grill, Elisabeth Pauer und Beate Schrott hervorzuheben.

Was die Nachwuchsarbeit in Niederösterreich betreffe, so unterstütze das Land Niederösterreich eine Symbiose zwischen Spitzensport und Breitensport, meinte die Landesrätin und führte die neue Initiative „Running Kids" an. „Damit wollen wir in den Schulferien zwischen 11. und 15. Juli in St. Pölten, Amstetten, Krems, Hollabrunn und der Südstadt möglichst viele Jugendliche im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren mit speziellen Angeboten zum Laufen bringen", so Bohuslav. Nur aus einem tragfähigen Breitensport könne auch ein erfolgreicher Spitzensport werden.

„Die Union St. Pölten schafft es immer wieder, Sportveranstaltungen von nationalem und internationalem Format nach St. Pölten zu bringen", betonte Bürgermeister Stadler.

Mag. Bernhard Lackner, Vorstandsdirektor der NÖ Versicherung und wichtiger Partner für das Liese Prokop Memorial, betonte: „Wir verstehen uns als sportbegeistertes Unternehmen, das sich seiner gesellschaftlichen Verantwortung bewusst ist und mit diesem Engagement im Sportbereich seine regionale Verankerung noch stärker unter Beweis stellen will."

Nähere Informationen: Büro LR Bohuslav, Mag. Lukas Reutterer, Telefon 02742/9005-12026, e-mail lukas.reutterer@ecoplus.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung