17.05.2011 | 00:43

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Vom St. Pöltner Meisterkonzert bis zu russischer Chormusik in Baden

Zum Abschluss der heurigen „Meisterkonzerte"-Saison in St. Pölten gibt Angelika Kirchschlager am Donnerstag, 19. Mai, ab 19.30 Uhr im Dom zu St. Pölten einen Liederabend, bei dem sie, begleitet von Robert Lehrbaumer, „Ave Maria"-Interpretationen von Johann Sebastian Bach, Charles Gounod u. a., ausgewählte Lieder von Franz Schubert, Robert Schumanns „Maria Stuart"-Lieder, Volkslieder von Johannes Brahms sowie romantische Kompositionen von Franz Liszt singt. Karten an der Abendkasse und in der Buchhandlung Schubert unter 02742/35 31 89; nähere Informationen bei der Kulturverwaltung St. Pölten unter 02742/333-2601, e-mail meisterkonzerte@st-poelten.gv.at und office@klangweile.at bzw. http://www.klangweile.at/.

Ebenfalls am Donnerstag, 19. Mai, spielt ab 20.30 Uhr in der „babü" in Wolkersdorf die Stefan Wagner Group Eigenkompositionen des Bandleaders von modernem Hard Bop über klassisches Latin bis zu Balladen etc. Am Samstag, 21. Mai, spielt dann ab 19 Uhr bei freiem Eintritt die Wodo Rock/Pop/Jazz Connection, junge MusikerInnen der Musikschule Wolkersdorf, auf. Nähere Informationen und Karten in der „babü" Wolkersdorf unter 02245/83 37 42, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at und http://www.babue.com/.

Die Walter Lehner-Musikschule Hollabrunn wiederum veranstaltet am Donnerstag, 19. Mai, ab 18 Uhr in der MS Hollabrunn das Jour-fixe-Konzert des Monats Mai mit InstrumentalschülerInnen verschiedener Klassen. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen bei der Musikschule Hollabrunn unter 02952/2467, e-mail ms-hollabrunn@aon.at und http://www.musikschulehollabrunn.at/.

Die Musikschule Krems hat am Donnerstag, 19. Mai, einen Auftritt im Salzstadl in Krems/Stein. Im Rahmen von „That\'s Jazz" ist hier ab 20 Uhr die Project-Bigband unter der Leitung von Christoph Gigacher zu hören. „It´s Country Time" heißt es dann am Samstag, 21. Mai, ab 20 Uhr in memoriam Johnny Cash mit der Don Attila Band. Nähere Informationen und Karten beim Salzstadl unter 02732/703 12, e-mail office@salzstadl.at und http://www.salzstadl.at/.

Freie Improvisationen für Stimme, Kalimba und Live-Electronics bringen Karlheinz Essl und Agnes Heginger am Freitag, 20. Mai, ab 20 Uhr unter dem Titel „Out Of the Blue" im Museum Walzengravieranstalt in Guntramsdorf zu Gehör. Nähere Informationen und Karten unter 0699/17 47 07 06, e-mail museum@walzengravieranstalt.at und http://www.walzengravieranstalt.at/.

In Markt Piesting ist am Freitag, 20. Mai, ab 19 Uhr beim Zither-Wirt, dem Gasthaus Langer, der achtköpfige Piestinger Zithersound unter der Leitung von Elfi Gach zu Gast. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen bei der Marktgemeinde Markt Piesting unter 02633/422 41, Ulli Schweng, und http://www.piesting.at/.

Junge Volksmusikanten und Dorfpoeten treffen am Freitag, 20. Mai, im Gasthaus Kremslehner in Stephanshart zusammen, um unter dem Titel „Du schöne Maienzeit" gemeinsam Musik zu machen und Texte zu lesen. Der von der NÖ Textwerkstatt veranstaltete Abend beginnt um 20 Uhr; der Eintritt ist frei. Nähere Informationen bei der Marktgemeinde Ardagger unter 07479/7312, e-mail gemeinde@ardagger.gv.at und http://www.ardagger.gv.at/.

„Von Bach bis Berg" nennt sich ein musikalischer Frühlingsspaziergang mit Liedern und Arien aus drei Jahrhunderten am Samstag, 21. Mai, ab 19.30 Uhr im Haus der Kunst in Baden. Neben Johann Sebastian Bach und Alban Berg stehen bei diesem Benefizkonzert für Japan auch Werke von Georg Friedrich Händel, Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Schubert, Nico Dostal und Johann Strauss auf dem Programm der SängerInnen der Universität Mozarteum Salzburg und der Anton Bruckner Universität Linz. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Baden unter 02252/868 00-231, Gabi Fischer, e-mail gabi.fischer@baden.gv.at.

„Tschaikowsky und Dvorak" wiederum heißt das zweite Konzert der Reihe „Tritonus" am Samstag, 21. Mai, ab 19.30 Uhr im Congress Casino Baden. Nach der einleitenden Polonaise aus der Oper „Eugen Onegin" wird dabei Pjotr Iljitsch Tschaikowskis Violinkonzert erklingen (Solistin: Karin Adam), ehe im zweiten Teil des Konzertes die Symphonie Nr. 8 von Antonín Dvořák aufgeführt wird. Es spielen die Brünner Philharmoniker unter der Leitung von Norbert Pfafflmeyer. Nähere Informationen und Karten beim Congress Casino Baden unter 02252/444 96-444, e-mail tickets.ccb@casinos.at und http://www.ccb.at/.

Im Rahmen des „Klangbogens Mödling" gibt das Jazz-Emsemble der Wiener Symphoniker am Samstag, 21. Mai, ab 19.30 Uhr im Festsaal der Arbeiterkammer Mödling ein Benefizkonzert. Nähere Informationen und Karten beim Kulturreferat Mödling unter 02236/400-26.

In der Kulturmü´µ Hollabrunn wird am Samstag, 21. Mai, ab 17 Uhr anlässlich des Hollabrunner „Tages der Vereine" eine „Big Band Battle" mit drei Nachwuchs-Big-Bands - der East Side Big Band der Musikschule Gänserndorf, der Big Band der Region Wagram und der Junior Big Band Hollabrunn - veranstaltet. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen und Karten bei der „Kulturmü´µ" Hollabrunn unter 0699/115 33 556, e-mail mailto:mehl@kulturmue.at und http://www.kulturmue.at/.

In der Burgarena Reinsberg machen am Samstag, 21. Mai, ab 18 Uhr die Brüder Willingshofer vulgo Die Stoakogler im Rahmen ihrer Abschiedstournee Station. Mit im Gepäck haben sie „Steirermen san very good" ebenso wie ihre letzte CD „A Musi zum Gernhaben". Nähere Informationen und Karten bei der Burgarena Reinsberg unter 07487/213 88, e-mail office@reinsberg.at und http://www.reinsberg.at/.

Traditionelle und neue Volksmusik mit dem Ötscherlandtrio, Frauenkompott, Ö-Streich, Jung und Frisch, Innbrüggler und Federspiel unter dem Motto „Alt trifft Jung" gibt es am Samstag, 21. Mai, ab 20.15 Uhr in der Buschenschank Wiesböck in Wildungsmauer bzw. als Folge von „Mei liabste Weis" mit Franz Posch auf ORF 2 zu sehen und hören. Nähere Informationen bei der Volkskultur NÖ unter 02275/4660, e-mail office@volkskulturnoe.at und http://www.volkskulturnoe.at/.

Die Reihe „Kultur in Langenloiser Höfen" bringt am Samstag, 21. Mai, ab 19 Uhr im Pavillon der Arche Noah in Schiltern unter dem Titel „Love Is In the Air" ein Chorkonzert mit Cantus Vivendi und Liebesliedern aus vier Jahrhunderten von Thomas Morley über Johannes Brahms bis zu den Beatles. „G\'sunga, g\'redt & g\'spüt" wird dann am Sonntag, 22. Mai, ab 17 Uhr beim Dämmerschoppen der Edelreiser im Winzerhof Sax. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen beim Ursin Haus Langenlois unter 02734/2000-0, e-mail info@ursinhaus.at und http://www.ursinhaus.at/.

Im Kristallsaal des Rothschildschlosses in Waidhofen an der Ybbs präsentiert die Mezzosopranistin Elisabeth Kulman, begleitet von Tscho Theissing, Arkady Shilkloper, Antoni Donchev und Georg Breinschmid, am Sonntag, 22. Mai, ab 18 Uhr im Rahmen des „Klangraums Waidhofen an der Ybbs" ein spezielles Mussorgsky-Programm. Nähere Informationen und Karten beim Tourismusbüro Waidhofen an der Ybbs unter 07442/511-255, e-mail tourismus@waidhofen.at und http://www.klangraum.waidhofen.at/.

Im Essl Museum in Klosterneuburg ist am Sonntag, 22. Mai, ab 16 Uhr im Rahmen des Programms „Cross the Border" zur aktuellen Heimo-Zobernig-Schau das Bläsertrio Moondog (Clemens Rosigkeit, Georg Riedl und Simon Essl) zu hören. Nähere Informationen bei der Sammlung Essl unter 02243/370 50-150, e-mail office@sammlung-essl.at und www.sammlung-essl.at/musik.

Ebenfalls am Sonntag, 22. Mai, lädt die Bühne Mayer in Mödling ab 18 Uhr zu einem „Jam in Jazz" mit Richard Österreicher, bei dem auch Einsteiger jederzeit willkommen sind. Nähere Informationen und Reservierungen bei der Bühne Mayer in Mödling unter 02236/244 81, e-mail office@mautwirtshaus.at und http://www.mautwirtshaus.at/.

Am Montag, 23. Mai, präsentiert Gitarrenvirtuose Harri Stojka ab 20.15 Uhr im Cinema Paradiso in St. Pölten sein neues Album „Gitancoeur d\'Europe". Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso unter 02742/214 00, e-mail office@cinema-paradiso.at und http://www.cinema-paradiso.at/.

Am Montag, 23. Mai, veranstalten auch der Rotary Club und die Musikschule Krems im Rahmen des „Kremser Klangbogens" ab 19 Uhr im Stift Göttweig ein Benefizkonzert zu Gunsten des Schulprojekts „Integratives Musizieren". Mit dabei sind Musiker des Kremser Kammerorchesters, des Jugendorchesters der Musikschule und der Integrationsklassen der Volksschule Hafnerplatz. Nähere Informationen bei der Musikschule Krems unter 02732/801-365, e-mail musikschule@krems.gv.at und www.krems.at/musikschule.

Im Veltlinersaal des Kultur- und Gemeindehauses Rohrendorf gastiert am Montag, 23. Mai, ab 19.30 Uhr das aus Mitgliedern der Weißrussischen Philharmonie in Minsk gebildete Vokalensemble Camerata. Eintritt: freiwillige Spende; nähere Informationen und Sitzplatzreservierungen bei der „Kulturgstettn Rohrendorf" unter 0660/310 02 55, e-mail kulturgstettn@rohrendorf.at und http://www.kulturgstettn.rohrendorf.at/.

Schließlich gibt es am Dienstag, 24. Mai ab 19.30 Uhr in der Frauenkirche in Baden ein Konzert mit geistlicher und folkloristischer Chormusik aus Russland mit dem Vokalensemble Petersburg Singers unter Vasily Vasilenko. Karten an der Abendkassa; nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Baden unter 02252/868 00-230, Gerd Ramacher, und e-mail kultur@baden.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung