09.05.2011 | 10:28

„Fabelhafte Rad- und Wanderwelten" eröffnet

Bohuslav: NÖ als eigenständige Rad- und Wanderdestination positionieren

Tourismus-Landesrätin Dr. Petra Bohuslav eröffnete vergangenes Wochenende im Römerland Carnuntum die neu gestalteten „Fabelhaften Rad- und Wanderwelten". „Die ‚Fabelhaften Rad- und Wanderwelten\' sind ein touristisches Produkt, das sich von vielen alpinen Routen unterscheidet und mit dem sich Niederösterreich als eigenständige Rad- und Wanderdestination positionieren kann. Es handelt sich hier um kein aufgesetztes Projekt, die ‚Fabelhaften Rad- und Wanderwelten\' verbinden alles, was es in der Region bereits gibt auf spannende und außergewöhnliche Weise", betonte Bohuslav vor Ort.

Die „Fabelhaften Rad- und Wanderwelten" bieten den Gästen der Region bzw. der diesjährigen NÖ Landesausstellung „Erobern - Entdecken - Erleben im Römerland Carnuntum" auch die Möglichkeit, die drei Hauptstandorte der Landesausstellung - Petronell-Carnuntum, Bad Deutsch-Altenburg und Hainburg an der Donau - nicht nur mit dem klassischen Fahrrad, sondern auch mit einem E-Bike oder Segway zu erkunden. Dementsprechend gab es im Rahmen des Openings am Wochenende vor Ort auch für die BesucherInnen die Möglichkeit, verschiedenste Formen von Elektromobilität auszuprobieren; Landesrätin Bohuslav selbst begab sich mittels E-Bike von Hainburg an der Donau bis nach Bad Deutsch-Altenburg.

Ein anderes Highlight des Openings war beispielsweise der Sportland Niederösterreich-Parcours, auf dem zahlreiche BesucherInnen ihre Geschicklichkeit testeten. Weiters stellten die DirektvermarkterInnen der Region, die mit ihrem Shop „proVIANT aus der Provinz" im Freilichtmuseum Petronell präsent waren, ihr Angebot vor.

Dank der „Fabelhaften Rad- und Wanderwelten" gibt es im Römerland Carnuntum nunmehr 180 Kilometer Wanderrouten, die durchgängig beschildert sind. Im Falle der 380 Kilometer Radrouten wurden bestehende Wege adaptiert, aber auch neue Routen geschaffen. In einer Kooperation mit dem Burgenland wurde auch das Radwegenetz der Donau mit jenem des Neusiedlersees verbunden. Das eigene Rad muss man für die Radtour nicht unbedingt mitnehmen - Leihradl-nextbike stellt an allen Verkehrsknotenpunkten der NÖ Landesausstellung 2011 Leihfahrräder zur Verfügung.

Die Radkarte sowie Informationen zu den Fabelhaften „Rad- und Wanderwelten" sind unter http://www.aulandcarnuntum.com/ zu finden.

Nähere Informationen: Donau Niederösterreich Tourismus GmbH, Mag. Jutta Mucha-Zachar, Telefon 02713/300 60 24, e-mail jutta.mucha-zachar@donau.com bzw. Niederösterreichische Landesausstellung, Mag. Florian Müller, Telefon 02742/90 80 46-652, 0664/604 99 652, e-mail florian.mueller@noelandesausstellung. http://www.noe-landesausstellung.at/ bzw. Büro Landesrätin Dr. Petra Bohuslav, Mag. Lukas Reutterer, Telefon 02742/9005-12026, email lukas.reutterer@noel.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung