03.05.2011 | 14:29

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Vom Haus der Kunst in Baden bis zum Festspielhaus St. Pölten

Unter dem Franz Grillparzers Novelle „Der arme Spielmann" entnommenen Motto „... mit der Beschreibung dieses höllischen Konzerts verschonen will ..." bieten Sonia van Tol und Franz Forster heute, Dienstag, 3. Mai, im Haus der Kunst in Baden Musikbeispiele von sowie Gedichte und Anekdoten rund um Ludwig van Beethoven. Am Dienstag, 10. Mai, steht dann das Benefizkonzert „Baden für Japan" auf dem Programm, wobei Doris und Karin Adam Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, César Franck, Maurice Ravel und Toru Takemitsu spielen, Dietmar Grieser liest und Noriko Brandl tanzt. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Haus der Kunst in Baden unter 02252/868 00-522.

Multi-Channel Soundscape und eine Live-Performance bringen João Castro Pinto und Bernhard Loibner morgen, Mittwoch, 4. Mai, ab 20 Uhr im Essl Museum in Klosterneuburg im Rahmen von „Cross the Border" unter dem Titel „Pleroma - Towards a Borderless Space". Nähere Informationen beim Essl Museum unter 02243/370 50-150, e-mail office@sammlung-essl.at und www.sammlung-essl.at/musik.

Im Festspielhaus St. Pölten findet am Donnerstag, 5. Mai, ab 19 Uhr das Abschiedskonzert des langjährigen niederösterreichischen Militärkapellmeisters Oberst Prof. Anton Pistotnig statt. Gestaltet wird der Abend vom Blasorchester der Militärmusik NÖ sowie der Big Band und dem Vokalensemble Kreuz & Quer. Nähere Informationen unter 050201/304 09 03 und e-mail milkdonoe.fgg5@bmlvs.gv.at.

Im Kulturhaus Wagram in St. Pölten wiederum gastiert am Donnerstag, 5. Mai, ab 19.30 Uhr das Ensemble Orchesterwelt mit Werken lebender Komponisten. Zu hören gibt es dabei u. a. auch drei Uraufführungen: „Reflexion und Clownerei" von Michael Wahlmüller, „Virtual Memories" von Grzegorz Pieniek sowie eine von Walter Baco dirigierte spontane Orchesterimprovisation. Nähere Informationen und Karten unter 0664/103 45 63, e-mail baco@baco.at und http://www.kulturag.com/.

Ebenfalls am Donnerstag, 5. Mai, spielt das Ensemble Caleidoscope ab 19.30 Uhr bei einem Kammermusikabend im Stadtmuseum Wiener Neustadt Musik von Jules Demersseman, Franz Liszt, Richard Henry Walthew und Johann Baptist Cramer. Nähere Informationen und Karten beim Stadtmuseum Wiener Neustadt unter 02622/373-951 und http://www.stadtmuseum.wrn.at/.

Am Donnerstag, 5. Mai, lädt auch der Tullnerfelder Kulturverein zu einem Muttertagskonzert mit Harry Prünster und Peter Schmalzl in das Möbelhaus Leiner in Langenrohr. Beginn ist um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der Ticket-Hotline 0699/11 72 32 48, Martina Müllner, http://www.mvmfm.at/ und http://www.tullnerfelder-kulturverein.at/.

Im Stadttheater Mödling steht am Donnerstag, 5. April, ab 19.30 Uhr ein Stadttheater-Special unter dem Titel „Am Absurdeon" auf dem Spielplan: Bernie Feit gestaltet dabei mit Baumarktartikel-Instrumenten und deutschen Coverversionen einen Liederabend. Weitere Termine: Freitag, 6., und Samstag, 7. Mai, jeweils ab 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Mödling unter 02236/429 99, e-mail tzf@gmx.net und http://www.stadttheatermoedling.at/.

„Orgel + Sax" nennt sich ein Konzert mit Improvisationen und Werken von Johann Sebastian Bach, Girolamo Frescobaldi und Franz Liszt am Freitag, 6. Mai, ab 20.30 Uhr im Dom zu St. Pölten; es spielen Clemens Salesny und Ludwig Lusser. Nähere Informationen und Karten bei der Dommusik St. Pölten unter 0676/826 61 17 02, e-mail dommusik.stpoelten@kirche.at und http://dommusik.kirche.at/.

Als Dreigesang, Bläsergruppe und Tanzlmusi präsentieren acht Tiroler SängerInnen und MusikantInnen am Freitag, 6. Mai, ab 19.30 Uhr im Haus der Regionen in Krems/Stein ihr „Klingendes Alpbachtal". Nähere Informationen und Karten beim Haus der Regionen unter 02732/850 15-23, e-mail ticket@volkskultureuropa.org und http://www.volkskultureuropa.org/.

Im Ostarrichi-Kulturhof in Neuhofen an der Ybbs spielt die Stifta Geigenmusi aus Stift Ardagger am Freitag, 6. Mai, ab 20 Uhr mit Melodien von Österreich bis Venezuela „Vielsaitig" auf. Nähere Informationen und Karten beim Kultur- und Tourismusverein Ostarrichi unter 07475/527 00-40, e-mail office@ostarrichi-kulturhof.at und http://www.ostarrichi-kulturhof.at/.

„Wenn auch die Jahre vergeh\'n ..." nennen Wolfgang & Mandy, Die Stockerauer, ein Programm mit den größten Hits von Peter Alexander u. a., das sie am Freitag, 6. Mai, ab 19 Uhr im Belvedereschlössl in Stockerau zu Gehör bringen. Nähere Informationen und Karten beim Kulturamt Stockerau unter 02266/676 89 und http://www.stockerau.gv.at/.

Die Beethoven-Musikschule in Mödling lädt am Freitag, 6. Mai, ab 19.30 Uhr unter dem Titel „Swing around Pop" zu einem Konzert des Chors und der SchülerInnen der Jazz-Gesangsklasse mit Jazz-Standards, Austro- und internationalen Pop-Hits sowie Gospels. Am Samstag, 7. Mai, folgt - nur bei Schönwetter - ab 10 Uhr ein Streetevent der Musikschule auf dem Schrannenplatz und vor der Spitalskirche. Nähere Informationen bzw. Karten unter 0664/553 56 97, e-mail karten@mgv.at und http://www.moedling.at/.

In der Bühne Mayer in Mödling wiederum bringen Ernst & The Winglets am Freitag, 6. Mai, Bluesrock sowie All Generation am Samstag, 7. Mai, klassischen Gitarrenrock mit den größten Hits der 1960er-, 70er- und 80er-Jahre. Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der Bühne Mayer in Mödling unter 02236/244 81, e-mail office@mautwirtshaus.at und http://www.mautwirtshaus.at/.

In der Kulturwerkstatt Tischlerei Melk gastiert am Freitag, 6. Mai, die Musikschule Melk-Loosdorf, wobei auch das Publikum eingeladen ist, einzusteigen und gemeinsam zu musizieren. Am Samstag, 7. Mai, folgt dann in Kooperation mit dem Jazzclub Melk ein Konzert der Still Experienced Big Band. Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten unter 02752/540 60 und http://www.kultur-melk.at/.

In der Aula des BSZ Mistelbach bestreitet am Freitag, 6. Mai, ab 19 Uhr Camerata das BORG-Konzert. Im Stadtsaal Mistelbach wiederum steht am Samstag, 7. Mai, ab 19.30 Uhr „A Tribute to Peter Alexander" mit Chris Kaye & Friends auf dem Programm. Nähere Informationen beim Kulturamt Mistelbach unter 02572/2515-5262 und http://www.mistelbach.at/.

Am Samstag, 7. Mai, lädt der Kirchenchor Poysdorf ab 19.30 Uhr im Reichensteinhof in Poysdorf zum Benefizkonzert „Gospel & More". Zugunsten der Renovierung der Kirchenorgel erklingen dabei Gospels ebenso wie Hits aus den 1970er- und 80er-Jahren; als Gast mit dabei ist das Austropop-Duo The Liener & King Experience. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Poysdorf unter 02552/203 71, Christoph Loley, und e-mail veranstaltungen@poysdorf.at.

Der Salzstadl in Krems/Stein hat für Samstag, 7. Mai, ein Konzert von BRAAZ im Rahmen von „That\'s Jazz" angekündigt. Beginn ist um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Salzstadl unter 02732/703 12, e-mail office@salzstadl.at und http://www.salzstadl.at/.

Im Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn ist am Samstag, 7. Mai, ab 20 Uhr mit Sean Keane „The Voice of Ireland" zu Gast. Nähere Informationen und Karten beim Bühnenwirtshaus Juster unter 02874/6253, e-mail tickets@buehnenwirtshaus.at und http://www.buehnenwirtshaus.at/.

Ebenfalls am Samstag, 7. Mai, lädt die Band Vitruv ab 20.30 Uhr im Theater am Steg in Baden zu einem Live-Konzert mit Aufnahmesession, das Album „Visions of Sound" soll dann im Herbst erscheinen. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen unter 0676/554 57 09, Martin Writzmann, e-mail office@vitruv.eu und http://www.vitruv.eu/.

Als Höhepunkt und Abschluss des NÖ Landeswettbewerbs „prima la musica" geht am Sonntag, 8. April, ab 14 Uhr im Festspielhaus St. Pölten das Landespreisträgerkonzert über die Bühne. Dabei ist eine Auswahl jener 200 MusikschülerInnen zu hören, die heuer die höchstmögliche Bewertung erreicht haben. Im Anschluss werden die Sonderpreise des Landes Niederösterreich überreicht. Nähere Informationen beim Musikschulmanagement Niederösterreich unter 02742/906 66-6106 und http://www.musikschulmanagement.at/.

Im Theresiensaal in Mödling präsentieren Lars Fosser und Tzveta Dimitrova am Sonntag, 8. Mai, ab 17 Uhr ein Muttertagskonzert mit dem Titel „Audite". Nähere Informationen und Karten unter 0650/537 52 22 und e-mail mo@guenther-mohaupt.com.

Ein Muttertagskonzert gibt es am Sonntag, 8. Mai, auch ab 15 Uhr im Leo-Fuhrmann-Saal in Traiskirchen-Tribuswinkel mit dem MV Tribuswinkel. Nähere Informationen und kostenlose Platzkarten unter 0664/481 38 01.

Schließlich spielen die NÖ Tonkünstler unter Hugh Wolff am Montag, 9. Mai, ab 19.30 Uhr im Festspielhaus St. Pölten Bedrich Smetanas „Die Moldau" aus dem Zyklus „Mein Vaterland", Erich Wolfgang Korngolds Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 35 sowie Claude Debussys „Cinq études" (Bearbeitung: Aaron Jay Kernis) und „La Mer. Drei symphonische Skizzen"; Solistin ist Isabelle van Keulen (Violine). Nach diesem Konzert mit dem Namen „Wellenklänge" spielt im Café Publik das Tonkünstler-Jazz-Quartett auf. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung