20.04.2011 | 11:19

Kunstausstellung auf Schloss Riegersburg

Landtagspräsident Hans Penz eröffnete Schau

Das Barockschloss Riegersburg im nördlichen Niederösterreich setzt die Reihe von jährlichen Ausstellungen heuer mit einer Schau zur phantastischen Kunst fort. In den historischen Räumen des Barockschlosses werden Bilder surrealistischer Maler aus 20 verschiedenen Ländern der Welt mit Engeldarstellungen gezeigt.

Organisiert wurde die Ausstellung, die den Titel „L\'Ange Exquis" („Erlesene Engel") trägt, von Lukás Kándl und seiner Künstlergruppe „Libellule". Der gebürtige Tscheche, Jahrgang 1944, lebt und wirkt seit Anfang der siebziger Jahre im Frankreich und zählt heute zu den weltweit bekanntesten Vertretern des phantastischen Realismus. Die Ausstellung „L\'Ange Exquis" nahm 2006 ihren Auftakt in Paris und war seither an verschiedenen Ausstellungsorten in Frankreich zu sehen. Zusätzlich zu dieser Künstlergruppe kommen noch weitere Bildhauer und Maler aus verschiedenen Ländern, die sich dem Thema „Engel" widmen.

Eröffnet wurde die Schau auf Schloss Riegersburg gestern, Dienstag, 19. April, von Landtagspräsident Hans Penz. Der Landtagspräsident sieht im vielfältigen Kunst- und Kulturgeschehen in Niederösterreich vor allem einen Motor für gesellschaftliche Entwicklungen sowie ein Zeichen für die Offenheit des Landes. Schloss Riegersburg bezeichnete er nicht nur als ein architektonisches, kulturelles und touristisches Wahrzeichen der Region, sondern auch als eine „kreative Tankstelle" für nationale und internationale Künstler, die auch Brücken zwischen Kulturen und Kontinenten bauen. Die Schau hat bis 15. November dieses Jahres geöffnet.

Weitere Informationen: http://www.schlossriegersburg.at/

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung