13.04.2011 | 10:22

Neuer Ratgeber der NÖ Patientenanwaltschaft erschienen

Tipps zur Suche im Internet nach Gesundheitsinformationen

Immer mehr Österreicherinnen und Österreicher suchen im Internet gezielt nach Informationen rund um Fragen zur Gesundheit. Um diese Möglichkeit besser nutzen zu können, hat Niederösterreichs Patientenanwaltschaft in Kooperation mit der Gesundheit Österreich GmbH (GÖG) und dem Hauptverband der Österreichischen Sozialversicherungsträger die Erstellung eines neuen Ratgebers initiiert. Zu den Fragen, welche Gesundheitsinformationen im Internet besonders seriös sind und welche Gesundheitsportale sich als besonders empfehlenswert erwiesen haben, informieren Praxisratgeber und Praxisleitfaden auf über 90 Seiten.

Gerald Bachinger, Niederösterreichs Patientenanwalt, sieht den Trend, das Internet als Informationsquelle für Gesundheitsinformationen zu nutzen, grundsätzlich positiv, rät aber zur Vorsicht: „Die verstärkte Eigeninitiative zeigt, dass die Menschen deutlich aktiver und interessierter in Sachen Gesundheit sind. Allerdings werden die User oft mit Fehlinformationen konfrontiert, die bei ihnen Verwirrung, Unsicherheit, ja sogar Angst auslösen. Überdies ist die Suche im Internet kein Ersatz für einen Arztbesuch bzw. ein persönliches Gespräch mit einem Mediziner."

Mit dem Folder „Wie finde ich seriöse Gesundheitsinformationen im Internet?" kann der Patient anhand von sieben Punkten rasch die Seriosität der Inhalte einschätzen, zum Beispiel ob der jeweilige Autor qualifiziert ist, auf seriöse Quellen verwiesen wird und klar ersichtlich ist, wer die Informationen anbietet. Die Publikation stellt Kriterien und Richtlinien zur Verfügung, die einerseits dem Anbieter helfen sollen, einen gewissen Standard zu wahren, und andererseits dem Leser ein Gefühl an Sicherheit vermitteln sollen. Der Praxisratgeber „Wie finde ich seriöse Gesundheitsinformationen im Internet?" ist eine leicht verständliche und komprimierte Grundinformation, darüber hinausgehende detaillierte Informationen sind im Praxisleitfaden enthalten. Qualitativ hochwertige Gesundheitsportale sind laut NÖ Patientenanwaltschaft beispielsweise http://www.gesundheit.gv.at/ oder http://www.patienteninformation.de/.

Die Broschüre steht unter http://www.patientenanwalt.com/ zum kostenlosen Download bereit bzw. kann bei der NÖ Patientenanwaltschaft unter der Telefonnummer 02742/9005-15575 bestellt werden.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung