11.04.2011 | 10:30

LH Pröll: „Tempo 100 am Wechsel soll bleiben"

„Im Sinne der Verkehrssicherheit und der Sicherheit der Einsatzkräfte"

„Tempo 100 am Wechsel soll bleiben", sagt Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll zur Diskussion um die Geschwindigkeitsbeschränkung auf der A 2 im Wechselabschnitt Richtung Wien. Seit Anfang 2009 gilt dort Tempo 100, Ende Juni läuft jedoch der Testbetrieb aus.

Der Landeshauptmann tritt mit Nachdruck für die Verlängerung der Geschwindigkeitsbeschränkung ein. Die Unfallzahlen seien während der provisorischen Einführung von Tempo 100 am Wechsel um mehr als die Hälfte zurückgegangen, so Pröll, der betont: „Darum soll auch weiterhin Tempo 100 gelten. Im Sinne der Sicherheit der Verkehrsteilnehmer, aber auch im Sinne der Sicherheit der Einsatzkräfte."

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung