11.04.2011 | 08:02

LH Pröll eröffnete Gemeinde-Kulturzentrum in Hohenwarth-Mühlbach

„Eine Oase der Menschlichkeit"

Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll eröffnete gestern, Sonntag, 10. April, das neue Gemeinde-Kulturzentrum in Hohenwarth-Mühlbach (Bezirk Hollabrunn).

Ein Projekt wie dieses mache es möglich, „zu spüren, dass das Miteinander eine unglaubliche Kraft gibt", betonte Landeshauptmann Pröll in seiner Festrede. Der heutige Tag werde „in den Geschichtsbüchern der Gemeinde einen fixen Platz" haben. Der Landeshauptmann: „Wir haben es selber in der Hand, wie diese Geschichte weiter geschrieben wird."

In einer Zeit, in der man durch den technischen Fortschritt immer weniger in der Lage sei, „von Mensch zu Mensch zu kommunizieren", sei ein Zentrum wie dieses in Hohenwarth-Mühlbach eine „Oase der Menschlichkeit", meinte der Landeshauptmann weiters: „Eine Oase, wo die Chance geboten wird, von Mensch zu Mensch zusammen zu kommen."

Maria Forstner, Obfrau der NÖ Dorferneuerung, gratulierte ebenfalls zur erfolgten Fertigstellung des Projektes. Bürgermeister Alfred Zeilinger betonte, mit der heutigen Eröffnung gehe „ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung", und blickte in seinen Worten auf die Entstehungsgeschichte des neuen Gemeinde-Kulturzentrums zurück.

So wurde im Jahr 2006 mit den Bauarbeiten für dieses Projekt begonnen. Nun bietet das Veranstaltungszentrum u. a. im Untergeschoss zwei Veranstaltungsräume zu je 45 Quadratmeter sowie im Obergeschoss einen großen Saal mit 195 Quadratmetern. Das Gemeinde-Kulturzentrum soll vor allem für Lesungen, Vorträge, Ausstellungen, Theateraufführungen, Firmenfeste, Geburtstagsfeiern u. ä. genutzt werden. Das Projekt umfasste ein Gesamtvolumen von rund 800.000 Euro und wurde mit 325.000 Euro vom Land Niederösterreich unterstützt.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung