07.04.2011 | 09:09

Erster „Tag der Musikschulen" am 8. April

250 Veranstaltungen in 420 Gemeinden

Morgen, Freitag, 8. April, wird in Niederösterreich erstmals der „Tag der Musikschulen" abgehalten, an dem die Leistungen der niederösterreichischen Musikschulen der interessierten Öffentlichkeit präsentiert werden. Dazu werden in 420 Gemeinden insgesamt 250 Veranstaltungen geboten, zu denen die Eröffnungen neuer Häuser und Tage der offenen Tür ebenso gehören wie beispielsweise Konzerte, Workshops, Musiktheateraufführungen oder auch Musikfeste.

Mit diesem „Tag der Musikschulen" soll an das Inkrafttreten des NÖ Musikschulgesetzes vor mittlerweile zehn Jahren erinnert und die positive Entwicklung des größten Musikschulwesens Österreichs vor Augen geführt werden. Insgesamt werden heute an 134 heimischen Musikschulen rund 55.000 SchülerInnen von 2.250 LehrerInnen betreut. Die Musikschulen bilden den Nachwuchs für Blasmusikformationen, Chöre und andere musikalische Ensembles aus. Die unterschiedlichen Facetten und Angebote der niederösterreichischen Musikschulen sollen beim ersten „Tag der NÖ Musikschulen" für die breite Öffentlichkeit sicht- und hörbar gemacht werden.

Das genaue Programm, in dem die einzelnen Standorte und Veranstaltungen nach Regionen unterteilt aufgelistet sind, steht unter www.musikschulmanagement.at/de/default.asp?tt=MUSIK_R49&id=86559 zum Download bereit.

Nähere Informationen: Musikschulmanagement Niederösterreich, Telefon 02742/906 66-6105, e-mail barbara.libowitzky@musikkulturnoe.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung