30.03.2011 | 10:29

Internationale Musiker im Haus der Regionen

„Connecting Tunes": Musikalische Reise durch Europa

Im Haus der Regionen in Krems-Stein geben in den kommenden Tagen unter dem Titel „Connecting Tunes" MusikerInnen aus Schweden, Portugal, Deutschland, Griechenland und der Türkei abwechslungsreiche Konzerte.

Den Anfang macht dabei diesen Donnerstag, 31. März, um 19.30 Uhr das „Stockholm Lisboa Project" mit seinem Programm „Diagonal". Die Gruppe besteht aus vier MusikerInnen, die aus Stockholm und Lissabon stammen und entsprechende musikalische Brücken zwischen Nord und Süd schlagen. Als Instrumente kommen bei diesem Konzert die Geige, die Mundharmonika und die nordische Mandola zum Einsatz.

Am Freitag, 8. April, heißt es im Rahmen von „Connecting Tunes" dann - ebenfalls um 19.30 Uhr - „Rembetiko trifft Orient"; die um 1900 entstandene Rembetiko-Musik wird auch als „griechischer Blues" bezeichnet und wird auf Instrumenten des Balkans und des Orients gespielt. Im Rahmen dieses Konzertes stehen die aus Griechenland, Deutschland und der Türkei stammenden Musiker von „Zotos Kompania" auf der Bühne des Hauses der Regionen, als Instrumente kommen hier u. a. Violinen und Bouzoukis zum Einsatz.

Nähere Informationen: Haus der Regionen, Telefon 02732/85015, e-mail ticket@volkskultureuropa.org, http://www.volkskultureuropa.org/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung