16.03.2011 | 00:09

LH Pröll zum heutigen Erkenntnis des Verfassungsgerichtshofes

„Klarer Fingerzeig am Weg nach vorn"

Als einen „klaren Fingerzeig am Weg nach vorn" bezeichnete Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll das heutige Erkenntnis des Verfassungsgerichtshofes, nach dem Kreuze in Kindergärten nicht verfassungswidrig seien.

„Niederösterreich ist ein weltoffenes, tolerantes Land, das sich seiner Wurzeln und Grundwerte bewusst ist", stellte der Landeshauptmann fest. Mit dem heutigen Erkenntnis sei klargestellt, „dass in Niederösterreich der christliche Glaube und die christlichen Grundwerte weiter hoch gehalten werden". Das werde auch symbolisiert durch das Kreuz, „das schon vielen Generationen vor uns Hoffnung gegeben" habe, so der Landeshauptmann.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung