23.02.2011 | 00:02

Das Land Niederösterreich bei der „Ab Hof"

Drei Abteilungen des Landes informieren über Angebote

Bei der 17. „Ab Hof"-Messe, die kommendes Wochenende - konkret vom 25. bis 28. Februar - in Wieselburg abgehalten wird, sind auch drei Abteilungen des Amtes der NÖ Landesregierung als Aussteller vertreten. Es handelt sich dabei um die Abteilung Veterinärangelegenheiten und Lebensmittelkontrolle, die Abteilung Landwirtschaftliche Bildung sowie um die Europa Direct-Infostelle des Landes Niederösterreich.

Die Abteilung Veterinärangelegenheiten und Lebensmittelkontrolle nimmt heuer - nach zweijähriger Pause - wieder an diesem Messegeschehen teil und bietet den KonsumentInnen sowie den ProduzentInnen vor Ort Broschüren, Informationsmaterial, die Möglichkeit zu persönlichen Gesprächen mit MitarbeiterInnen der Abteilung oder auch die Präsentation „Sichere Lebensmittel - eine Aufgabe der Abteilung Veterinärangelegenheiten und Lebensmittelkontrolle". Mit diesem Angebot sollen Interessierte Einblick in die Aufgaben der Kontroll- und Informationstätigkeit der Abteilung erhalten. Zudem beraten die ExpertInnen des Landes die UnternehmerInnen und KonsumentInnen in veterinärmedizinischen und lebensmittelrechtlichen Angelegenheiten.

Die Abteilung Landwirtschaftliche Bildung ist bereits seit mehreren Jahren auf der „Ab Hof" vertreten und bietet hier Informationen über das niederösterreichische Schulwesen im Bereich Land- und Forstwirtschaft. Insgesamt präsentieren sich in diesem Zusammenhang die 18 Landwirtschaftlichen Fachschulen und die beiden Landwirtschaftlichen Berufsschulen Niederösterreichs an Informationsständen, auch die Landwirtschaftliche Koordinationsstelle LAKO und der Dachverband der Absolventenverbände „Landimpulse" sind mit Infoständen vertreten. Die Inhalte der hier dargebotenen Informationen reichen von Direktvermarktung über ökologische Hauswirtschaft, Pferdewirtschaft, Wein- und Obstbau bis hin zu Erneuerbarer Energie.

Erstmals bei der „Ab Hof" vertreten ist heuer die Europa Direct-Infostelle des Landes Niederösterreich, die zuletzt im Rahmen der „Inter-Agrar"-Messe in Wieselburg als Ausstellerin fungierte. Von dieser Stelle erhalten alle Interessierten EU-Informationsmaterialien. Zudem lädt die Infostelle zum Mitspielen am so genannten „EU-Glücksrad" ein.

Insgesamt werden bei der diesjährigen „Ab Hof" in Wieselburg rund 280 AusstellerInnen erwartet, die Messe ist zwischen 25. und 28. Februar täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet, wobei die Hallen 10 und 11, in denen die Angebote für die KonsumentInnen untergebracht sind, am Freitag, Samstag und Sonntag bis 20 Uhr zugänglich sind.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Veterinärangelegenheiten und Lebensmittelkontrolle, Telefon 02742/9005-15519, e-mail guenther.schauer@noel.gv.at, http://www.noe.gv.at/, Abteilung Landwirtschaftliche Bildung, Telefon 02272/9005-16630, e-mail post.lf2lako@noel.gv.at, http://www.noel.gv.at/ bzw. Europa Direct-Infostelle des Landes NÖ, Telefon 02742/9005-12873, e-mail wolfgang.traussnig@noel.gv.at, http://www.europainfo.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung