14.02.2011 | 13:39

Frühlingsblüher sind wichtig für Nützlinge

Sobotka: „Natur im Garten" bietet Beratung

Angesichts des nahenden Frühlingsbeginns erinnert die Aktion „Natur im Garten" an die Bedeutung der so genannten Frühlingsblüher wie etwa Schneeglöckchen oder Krokusse im eigenen Naturgarten. Diese Pflanzen sollten in den Gärten nicht nur wegen ihrer leuchtenden Farben, sondern insbesondere auch wegen ihrer Bedeutung für die Tierwelt nicht fehlen: Bienen, Schwebfliegen und andere blütenbesuchende Insekten nehmen das zeitige Nahrungsangebot dieser Pflanzen dankbar an und können somit auch ihre Rolle als Nützlinge - etwa zwecks Bestäubung von Obstbäumen - entsprechend erfüllen.

Hinsichtlich des Umgangs mit den Frühlingsblühern gilt laut „Natur im Garten" die Regel „Wenig Aufwand mit großer Wirkung". So sind diese Pflanzen sehr pflegeleicht und lassen sich gut mit Stauden kombinieren oder effektvoll in großen Gruppen unter Gehölzen arrangieren. Das Verwildern manchen Vertreters dieser Pflanzengruppe unterstützt den nachhaltigen Charakter eines Gartens.

„Die Beraterinnen und Berater von ‚Natur im Garten\' stehen auch bei diesem Thema mit Rat und Tat zur Seite", meint Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka zum Beratungsangebot der Aktion „Natur im Garten".

„Natur im Garten" bietet allen Freunden und Fans von Frühlingsblühern zudem die Möglichkeit, ihre Freude über deren erste Blüten mit anderen auf www.naturimgarten.at/facebook zu teilen.

Nähere Informationen: NÖ Gartentelefon 02742-743 33, http://www.naturimgarten.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung