14.02.2011 | 00:43

Theater, Tanz, Kabarett, Lesungen und eine Buchpräsentation

Von „Masoch.isst" bis „Gesund durchs Jahr mit Austrofred"

Das Stadttheater Mödling hat unter dem Titel „Masoch.isst" aus den Autobiographien von Leopold Sacher-Masoch und Angelika Rümelin einen Abend über den Alltag eines Literatenehepaares zusammengestellt. Aufführungstermine: von Dienstag, 15., bis Donnerstag, 17. Februar, jeweils ab 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Mödling unter 02236/429 99, e-mail tzf@gmx.net, http://www.stadttheatermoedling.at/ und http://www.theaterzumfuerchten.at/.

Das Mödlinger Puppentheater zeigt morgen, Dienstag, 15. Februar, ab 16 Uhr „Der kleine Schnuffiwuz", ein Kasperlstück rund um die Welt der Zahlen für Kinder zwischen drei und acht Jahren. Folgetermine: 18. und 22. Februar jeweils ab 16 Uhr, 19. und 20. Februar jeweils ab 15.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 02236/86 54 55 und 0664/513 93 66 bzw. http://www.puppentheater.co.at/.

In der Bühne im Hof in St. Pölten ist am Mittwoch, 16. Februar, die bayerische Kabarettistin und Sängerin Martina Schwarzmann mit ihrem neuen Programm „Wer Glück hat kommt" zu Gast. Am Freitag, 18. Februar, folgt Mercedes Echerer mit dem Solo „Karriere" in der Bühnenfassung von Verena Kurth; begleitet wird die Schauspielerin von dem Geiger Aliosha Biz. Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/211 30, e-mail karten@bih.at und http://www.bih.at/.

Das Unabhängige Literaturhaus NÖ und das Ursin Haus Langenlois laden am Donnerstag, 17. Februar, ab 20 Uhr zu einem Abend mit dem polnischen Autorenduo Radek Knapp und Tomasz Rózycki nach Langenlois. Nähere Informationen und Karten beim Unabhängigen Literaturhaus NÖ unter 02732/728 84 und http://www.ulnoe.at/ bzw. beim Ursin Haus Langenlois unter 02734/2000-0, e-mail info@ursinhaus.at und http://www.ursinhaus.at/.

Im Congress Casino Baden präsentiert Helmuth Vavra, männlicher Teil von Heilbutt & Rosen, am Donnerstag, 17. Februar, ab 19.30 Uhr die Niederösterreich-Premiere seines ersten Solokabaretts „Vavras Bettgeschichten"; am Klavier begleitet wird er von Berthold Foeger. Nähere Informationen und Karten beim Congress Casino Baden unter 02252/444 96-444, e-mail tickets.ccb@casinos.at und http://www.ccb.at/.

Im TAM, dem Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya, wird am Donnerstag, 17. Februar, ab 20 Uhr die Komödie „In Charly\'s Cafe-Bar" von Christine Reiterer wieder aufgenommen. Folgetermine des kriminellen Reigens in einem Lokal am Wiener Naschmarkt (Regie: Ewald Polacek): 18., 21. und 22. Februar, jeweils ab 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim TAM unter 02842/529 55, e-mail theater@tam.at und http://www.tam.at/.

Am Donnerstag, 17. Februar, wird auch das Schwechater Satirefestival mit der Österreich-Premiere von „Sonnenschein und Welt", einem gemeinsamen Abend von Gunkl und Uta Köbernick, fortgesetzt. Auch „Politsatire" von Andreas Thiel am Freitag, 18. Februar, ist - in einer speziellen Fassung mit internationalem Bezug - zum ersten Mal in Österreich zu sehen. Am Samstag, 19. Februar, präsentiert dann I Stangl sein neues Programm „Der Irrtum Mann". Nähere Informationen und Karten beim Theater Forum Schwechat unter 01/707 82 72, e-mail karten@forumschwechat.com, http://www.forumschwechat.com/ und http://www.satirefestival.at/.

Die Bühne Purkersdorf präsentiert in ihrer neuen Schiene „Die Comedy Buehne" am Freitag, 18. Februar, ab 19 Uhr die Kabarettisten Helmut Tschellnig, Josef Burger und Bernie Magenbauer. Begleitend dazu werden Fotografien von Peter Gajdarusz und Lydia Schmatz gezeigt. Nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Purkersdorf unter 02231/636 01-82, Ursula Burg, e-mail u.burg@purkersdorf.at und http://www.purkersdorf.at/.

Ebenfalls am Freitag, 18. Februar, lädt die Galerie „blaugelbe" in Zwettl ab 19 Uhr zur Buch- und Filmpräsentation „Die Kunst des Einzelbildes - Animation in Österreich - 1832 bis heute"; herausgegeben wurde das Buch von Christian Dewald, Sabine Groschup, Mara Mattuschka und Thomas Renoldner. Nähere Informationen bei der Galerie „blaugelbe" Zwettl unter 02822/548 06, e-mail info@blaugelbezwettl.com und http://www.blaugelbezwettl.com/.

Im Festspielhaus St. Pölten geht am Samstag, 19. Februar, ab 19.30 Uhr die Österreich-Premiere von „FAR" über die Bühne: Der Choreograf Wayne McGregor und seine Gruppe Random Dance stellen dabei - angeregt durch Roy Porters Buch „Flesh in the Age of Reason" - das Rätsel des Körpers in den Mittelpunkt. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

Die Literarische Gesellschaft Mödling lädt am Samstag, 19. Februar, ab 17 Uhr zu einer Lesung aus Herbert Killians „Geraubte Jugend" in das Museum Mödling. Am Sonntag, 20. Februar, folgt im Mödlinger Café Grande ab 16 Uhr eine amüsante Faschings-Lesung mit Texten von Flora Neuberger unter dem Titel „aufblattelt"; Eintritt: freie Spende. Nähere Informationen bei der Kultur-Hotline Mödling unter 0664/152 52 10 und http://www.moedling.at/.

Schließlich präsentiert Austrofred am Dienstag, 22. Februar, ab 20 Uhr in der Alten Kronen Apotheke in Wiener Neustadt einen exklusiven Abend unter dem Motto „Gesund durchs Jahr mit Austrofred" mit persönlichen Gesundheitstipps. Eintritt: freie Spende zugunsten der CliniClowns; nähere Informationen, Anmeldungen und Sitzplatzreservierungen unter 02622/233 00.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung