09.02.2011 | 11:07

8. Kinder- und Jugendbuchfestival in St. Pölten

Sobotka: Wollen Freude am Lesen und Lesenlernen wecken

Zum mittlerweile achten Mal wird in Niederösterreich dieses Jahr das Kinder- und Jugendbuchfestival KIJUBU abgehalten: Vom 15. bis 20. März können Kinder und Jugendliche dabei heuer im Kulturbezirk St. Pölten Fantasiereisen u. a. zu den „Wilden Kerlen", zu „Theo Piratenkönig" oder auch zur sprechenden „Villa Henriette" unternehmen. Erstmals bietet in diesem Rahmen „Zeit Punkt Lesen - Leseland Niederösterreich" in Kooperation mit der Schreibakademie NÖ einen gemeinsamen Schreibworkshop.

„Mit ‚Zeit Punkt Lesen - Leseland Niederösterreich\' und den Kreativakademien NÖ möchten wir in unseren Kindern und Jugendlichen die Freude am Lesen und am Lesenlernen wecken und auch deren Kreativität fördern", betont Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka im Hinblick auf das diesjährige Festival.

Der Schreibworkshop wird von der Autorin, Regisseurin und Kulturvermittlerin Barbara Stieff geleitet und am 15., 16. und 17. März jeweils von 9 bis 12 Uhr abgehalten. Dieser Workshop soll den TeilnehmerInnen einen Einblick in kreatives Schreiben abseits von Schulaufsätzen gewähren.

Ein weiteres Highlight des Festivals stellt das für Kinder im Volksschulalter konzipierte Lesepuzzle „Achtung, fertig, lies!" dar, das in Kooperation u. a. mit dem NÖ Landesschulrat und ExpertInnen konzipiert wurde und noch bis 2013 durch Niederösterreichs Schulen tourt. Beim KIJUBU-Festival haben auch heuer wieder Kinder vom 15. bis 17. März die Möglichkeit, mit dem Lesepuzzle „die Welt zu lesen". Überdies auf dem Programm stehen Lesungen, Filmvorführungen und Konzerte, die u. a. im Festspielhaus, im Landesmuseum, in der Landesbibliothek oder auch im Forum der NÖ Versicherung abgehalten werden. Im Vorjahr wurde das KIJUBU-Festival von rund 7.000 jungen Leserinnen und Lesern besucht.

Nähere Informationen: Büro LHStv. Sobotka, Mag. (FH) Eberhard Blumenthal, Telefon 027427/9005-12221, e-mail eberhard.blumenthal@ecoplus.at, bzw. KIJUBU- Hotline 02742/90 80 90-914, http://www.zeitpunktlesen.at/, http://www.kreativakademien-noe.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung