04.02.2011 | 09:43

Auszeichnung für vorbildliche Schulen

Pernkopf: Mehr Umweltschutz und Nachhaltigkeit im Bildungsbereich

In St. Pölten konnte Landesrat Dr. Stephan Pernkopf kürzlich 18 niederösterreichische Schulen für ihre zehnjährige Mitgliedschaft in den beiden Umwelt-Netzwerken ÖKOLOG und Klimabündnis auszeichnen. „Diese Schulen waren ihrer Zeit voraus und haben Themen wie Wasser, Abfall, Energie, Gesundheit oder globale Gerechtigkeit schon vor zehn Jahren in ihrem Schulprogramm verankert", so Pernkopf. Zur Zielsetzung des NÖ Umwelt-Netzwerkes für das Jahr 2011 meinte der Landesrat: „Wir wollen einen Pool von Experten für einzelne Bereiche wie Energie, Mobilität und Ernährung etablieren, so dass Gemeinden, Schulen und Vereine mehr leistbare Referenten mit fundiertem Wissen zur Verfügung stehen." 

Im Rahmen der Veranstaltung wurden auch 11 neue Partnerorganisationen in das NÖ Umwelt-Netzwerk aufgenommen. Komplettiert wurde das Programm durch einen Vortrag von Professor Christiane Spiel zum Thema „Herausforderungen für die Schule von morgen".

Oberste Aufgabe der NÖ Umwelt-Netzwerke ÖKOLOG und Klimabündnis ist es, Bildung für nachhaltige Entwicklung im Schulprogramm zu verankern und Schritt für Schritt anhand von konkreten Projekten sichtbar zu machen. Dabei soll Schülern ein bewusster Umgang mit ihrer Umwelt vermittelt sowie Ressourcen eingespart und Umwelt-Belastungen reduziert werden. Klimabündnis und ÖKOLOG-Schulen integrieren nicht nur ökologische Themen in den Unterricht und den Schulalltag, sondern im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung auch soziale, wirtschaftliche und globale Fragestellungen.  

Nähere Informationen: Büro LR Pernkopf, Klaus Luif, Telefon 02742/9005-12705, e-mail klaus.luif@noel.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung