01.02.2011 | 00:14

Tipps zum richtigen Heizen

„HeizungsCheck" der Energieberatung NÖ hilft Kosten senken

Als Serviceangebot für den Winter gibt es in Niederösterreich den so genannten „HeizungsCheck", eine Aktion der Energieberatung NÖ und der niederösterreichischen Installateure, mit firmenunabhängigen und vor allem praktischen Tipps für mehr Lebensqualität. Fragen zur optimalen Wärmedämmung, zur Regelungstechnik, zum Thema Lüften bis hin zu Behaglichkeitskriterien für den Wohnraum werden von den Experten der NÖ Energieberatung beim „HeizungsCheck" beantwortet.

„Ein Großteil der Energie wird für die Raumwärme benötigt, das belastet Umwelt, Klima und Geldbörse. Die Expertinnen und Experten der Energieberatung Niederösterreich beraten kostenlos und helfen, die eigenen vier Wände mit wenig Aufwand angenehm warm zu halten", so Landesrat Dr. Stephan Pernkopf.

Die Fachleute der NÖ Energieberatung bieten beim „HeizungsCheck" einen Überblick über Kosten und mögliche Beeinträchtigungen der einzelnen Heizsysteme auf die Umwelt. Auch die Behaglichkeit eines gesunden Raumklimas und Entscheidungsgrundlagen für die Installierung eines optimal angepassten Heizsystems stehen auf dem Programm. Weitere Themen sind Heizkessel tauschen, Stoßlüften, Luftfeuchtigkeit, Schimmelbildung und Dämmmaterialien.

Eine telefonische Anmeldung zum „HeizungsCheck" ist unter 02742/22 1 44 wochentags von 9 bis 15 Uhr und am Mittwoch von 9 bis 17 Uhr möglich.

Weitere Informationen: Büro LR Pernkopf, Klaus Luif, Telefon 02742/9005-12705, e-mail klaus.luif@noel.gv.at, http://www.energieberatung-noe.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung