21.01.2011 | 10:45

Stadtmuseum St. Pölten hatte im Vorjahr 17.000 BesucherInnen

2011: 25 Jahre Landeshauptstadt und 100 Jahre Straßenbahn

Im Vorjahr fanden insgesamt rund 17.000 BesucherInnen zu den Ausstellungen und Veranstaltungen des Stadtmuseums St. Pöltens, nicht mitgezählt sind die BesucherInnen der Galerie im Rathaus. Insgesamt gab es sieben Präsentationen im Stadtmuseum und sechs in der Galerie im Rathaus.

Herausragend war dabei laut Stadtmuseumsleiter Mag. Thomas Pulle die Schau „Jakob Prandtauer - der Profanbaumeister" zum 350. Geburtstag von Jakob Prandtauer mit über 10.000 BesucherInnen, für die es erstmals gemeinsame Tickets mit dem Diözesanmuseum und dem Landesmuseum Niederösterreich gab. Auch der Katalog zur Ausstellung wurde vom Publikum sehr gut angenommen, vor allem durch die Dreier- und Vierer-Katalog-Packages gemeinsam mit dem Landes- und Diözesanmuseum bzw. Stift Melk; von den aufgelegten 1.000 Katalogen blieben nur rund 200 Restexemplare.

Als besonders erfolgreich erwies sich 2010 auch das Literaturfestival „Blätterwirbel" in Kooperation mit dem Landestheater Niederösterreich und weiteren Partnern. Große Namen wie Hugo Portisch, Bodo Hell, Dirk Stermann etc. sowie das Abschlussfest zum 85. Geburtstag von Hannes Thanheiser unter Mitwirkung von Ursula Strauss, Marianne Mendt u. a. lockten tausende Buchinteressierte und Literaturliebhaber ins Museum; über 700 BesucherInnen verzeichnete 2010 überdies das Höfefest. Ein Höhepunkt war auch die Anwesenheit von Vladimir Malakhov bei der Eröffnung der ersten Präsentation der von ihm selbst gesammelten Kunstschätze Anfang Dezember.

2011 sind neben der noch bis 10. April geöffneten Malakhov-Schau insbesondere „100 Jahre Straßenbahn - die Jubiläumsschau" vom 18. März bis 6. Mai sowie die Fotoausstellung „25 Jahre Landeshauptstadt - eine Stadt im Aufbruch" vom 30. Juni bis 30. September hervorzuheben; beide Ausstellungen werden in der Galerie im Rathaus präsentiert.

Öffnungszeiten des Stadtmuseums St. Pölten: Mittwoch bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr bzw. der Galerie im Rathaus zu den Amtsstunden des Magistrats (Montag, Mittwoch und Donnerstag von 7.30 bis 16 Uhr, Dienstag von 7.30 bis 18 Uhr, Freitag von 7.30 bis 13 Uhr). Nähere Informationen unter 02742/333-2640, Mag. Thomas Pulle, e-mail thomas.pulle@st-poelten.gv.at und http://www.stadtmuseum-stpoelten.at/.

 

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung