20.01.2011 | 14:22

Hohes Ehrenzeichen des Landes NÖ für Elisabeth Gürtler

LH Pröll: „Eine außergewöhnliche Persönlichkeit"

Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll verlieh am heutigen Donnerstag, 20. Jänner, an Elisabeth Gürtler, Generaldirektorin der Spanischen Hofreitschule und Geschäftsführerin des „Sacher", das „Silberne Komturkreuz des Ehrenzeichens für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich".

Elisabeth Gürtler sei „eine außergewöhnliche Persönlichkeit", die für „Fleiß, respektvollen Umgang, Verantwortung und Handschlagqualität" stehe, so der Landeshauptmann in seiner Laudatio. Mit dem Ausbildungs- und Trainingszentrum der Lipizzaner am Heldenberg habe sich für Niederösterreich „eine unglaubliche Chance eröffnet". Die neue Reithalle, die modernen Stallungen, die Galavorstellungen am Heldenberg sowie die dort gedrehte Fernsehserie würden einen großen Werbeeffekt für die Region bringen, so Pröll.

„Wir haben Heldenberg ins Herz geschlossen", meinte Elisabeth Gürtler in ihren Dankesworten. „Wir hoffen, dass wir durch unseren Beitrag das Kulturland Niederösterreich erweitern können", so die Generaldirektorin.

Elisabeth Gürtler, geb. Mauthner, wurde am 7. Mai 1950 geboren. Seit 1990 ist sie Geschäftsführerin des Hotel Sacher. Von 1995 bis 2000 war sie Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer Österreich, von 1997 bis 2007 Leiterin des Wiener Opernballs. Im Dezember 2007 trat sie ihr Amt als Generaldirektorin der Spanischen Hofreitschule an.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung