14.01.2011 | 13:50

Neuer Landeskindergarten für Gumpoldskirchen

Mikl-Leitner: Setzen dabei auch arbeitsmarktpolitische Impulse

In der Marktgemeinde Gumpoldskirchen wird ein neuer achtgruppiger Kindergarten errichtet. Das Bauvorhaben soll bis Herbst 2011, also rechtzeitig vor Beginn des neuen Kindergartenjahres, fertig gestellt sein und ist mit rund 3,2 Millionen Euro veranschlagt. Wesentlich zur Finanzierung des Kindergartens trägt auch das Land Niederösterreich mit einer Projektförderung von 65 Prozent bei. Die Aushubarbeiten haben bereits im Dezember letzten Jahres begonnen, die Projektpräsentation erfolgte heute, Freitag, 14. Jänner, im Beisein von Landesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner. 

Im Vorfeld der Projektpräsentation betonte Landesrätin Mikl-Leitner bei einer Pressekonferenz: „Mit der Kindergartenoffensive des Landes und der Öffnung der Kindergärten für 2,5-Jährige setzen wir arbeitsmarktpolitische und wirtschaftliche Impulse". Mittlerweile seien in Niederösterreich 3.000 Kindergartenpädagoginnen und 3.000 Kinderbetreuerinnen beschäftigt, „im Bezirk Mödling gibt es 260 Kindergartenpädagoginnen und 260 Kinderbetreuerinnen", so Mikl-Leitner. Mit der Öffnung der Kindergärten für 2,5-Jährige habe das Land die Lücke zwischen dem Auslaufen des Kinderbetreuungsgeldes und einem möglichen Eintritt in den Kindergarten geschlossen und damit ein Angebot für jene Frauen geschaffen, die berufstätig sind.

„Im Zuge der Kindergartenoffensive hat das Land Niederösterreich über 13.000 neue Kindergartenplätze geschaffen, 160 neue Kindergartengruppen bzw. 153 neue Kindergärten erbaut", führte die Landesrätin weiter aus. In diesem Bereich seien 1.300 neue Arbeitsplätze geschaffen und ein Maßnahmenpaket für die Kindergärten von über 350 Millionen Euro geschnürt worden, sodass allein im Bezirk Mödling auf Grund der Kindergartenoffensive 30 Millionen Euro investiert worden seien, erklärte Mikl-Leitner. Im Hinblick auf die Evaluierung der Maßnahmen und Angebote sagte Mikl-Leitner, dass über zwei Drittel der Eltern die Öffnung der Kindergärten für 2,5-Jährige positiv sehen und rund 90 Prozent der Befragten mit den Öffnungszeiten der Kindergärten zufrieden sind. Überdies sei Niederösterreich das einzige Bundesland, in dem per Gesetz auch eine Nachmittagsbetreuung für Kindergartenkinder verankert sei, sagte die Landesrätin abschließend.

In Gumpoldskirchen wird der zweite achtgruppige Kindergarten in Niederösterreich verwirklicht. Der Neubau wurde aufgrund der steigenden Geburtenzahlen notwendig, in den vergangenen Monaten wurden zwei neue Wohnsiedlungen in der Marktgemeinde fertig gestellt, die vor allem von Jungfamilien bezogen wurden. Im neuen Kindergarten werden bis zu 18 Kindergartenpädagoginnen und Kindergartenhelferinnen bis zu 160 Kinder betreuen.

Nähere Informationen: Büro LR Mikl-Leitner, Mag. Susanne Schiller, Telefon 02742/9005-12626, e-mail susanne.schiller@noel.gv.at.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung