13.01.2011 | 10:55

Lehrgang für Althaussanierung in Langenlois

Anmeldungen noch bis 14. Jänner möglich

In Niederösterreich wurden zwischen 1945 und 1980 über 460.000 Wohneinheiten errichtet, die in den nächsten Jahren generalsaniert werden müssen. Um dieses Potenzial nutzen zu können und für neue Aufträge gerüstet zu sein, lädt der Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich am Freitag, 21. Jänner, ab 8.30 Uhr zum Seminar „Qualifizierung Althaussanierung" in den Lehrbauhof auf Schloss Haindorf in Langenlois. Die viertägige Ausbildung wird in Seminarblöcken angeboten und dauert bis 11. Februar.

Die Wirtschaftsagentur ecoplus und die Bauakademie Niederösterreich beraten und begleiten diesen Lehrgang für die Mitarbeiter der Bauwirtschaft. Zu den Fragen, welche Kriterien für den Energieausweis besonders wichtig sind, welche Anforderungen die Erstellung eines Gesamtsanierungskonzeptes stellt und wie Kostenplanung, Kostenkontrolle und Kostensteuerung bei der Sanierung funktionieren, wird von Experten umfassend informiert. Nach einer Prüfung werden die Absolventen mit dem Titel „klima:aktiv Kompetenzpartner Althaussanierung" ausgezeichnet. Das Angebot richtet sich an Bau- und Zimmermeister, Architekten, Planer, Bauleiter sowie Energie- und Bauberater.

Entsprechend der österreichischen Klimastrategie sollen in Niederösterreich jährlich rund 13.000 Ein- und Zweifamilienhäuser thermisch saniert werden, heißt es seitens Bauakademie Niederösterreich.

Nähere Informationen und Anmeldung: Bauakademie Haindorf, e-mail office@haindorf.at, http://www.noe.bauakademie.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung