13.01.2011 | 09:27

Fahrbahnen heute überwiegend nass

In einzelnen Regionen Bodennebel und Glättebildung möglich

In Niederösterreich sind heute, Donnerstag, 13. Jänner, die Fahrbahnen der Salzstrecken auf Bundes- und Landesstraßen überwiegend nass. Stellenweise kommt es zu Glättebildung durch gefrierende Nässe. Bei den Splittstrecken handelt es sich heute großteils um nasse Fahrbahnen, in höheren Lagen des Waldviertels und des Alpenvorlandes gibt es vereinzelt Glätte bzw. Schneereste auf den Straßen. Die erforderlichen Räum- und Streueinsätze sind überall im Gange.

Die Temperaturen bewegten sich heute Früh zwischen 0 Grad in Groß Gerungs und + 6 Grad in Kirchberg an der Pielach, Amstetten, Pöggstall bzw. Tulln. In vielen Gebieten Niederösterreichs gibt es heute abschnittsweise Sichtbehinderungen, im Raum Mank, Amstetten, Blindenmarkt, St. Peter in der Au, Persenbeug und Pöggstall liegen die Sichtweiten zwischen 30 und 70 Metern. Der Grenzübergang in die Slowakei auf der L 3016 bei Angern an der March ist wegen Hochwassers gesperrt.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Straßenbetrieb, Telefon 02742/9005-60262, e-mail winterdienststelle@noel.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung