23.12.2010 | 11:53

Verstärkte Kooperation Niederösterreichs mit Niedersachsen

Wirtschaftsdelegation zur Hannover Messe geplant

Wirtschaftsfragen und die geplante Delegation zur Hannover Messe im April 2011 standen im Mittelpunkt eines Gesprächs, das Landesrätin Dr. Petra Bohuslav kürzlich mit dem niedersächsischen Ministerpräsidenten Dr. David James McAllister am Rande eines Termins der Deutschen Handelskammer in Österreich führte. „Diese Messe ist seit mittlerweile 60 Jahren ein idealer Ort, um sich über die neuesten Entwicklungen der Industrie- und Technologiewelt zu informieren und wichtige wirtschaftliche Beziehungen zu knüpfen", sagte Bohuslav. „Die Hannover Messe ist ein ideales Sprungbrett, da Internationalisierung und die Öffnung der Wirtschaft zentrale Zukunftsthemen für Unternehmen in Niederösterreich sind."

Niedersachsen, mit der Hauptstadt Hannover, ist für Niederösterreichs Wirtschaft ein wichtiger Handelspartner. Mit dem Zugang zur Nordsee und der wirtschaftlichen Ausrichtung auf die angrenzenden Nachbarstaaten Dänemark und Niederlande ist Niedersachsen besonders für exportorientierte Unternehmen aus Niederösterreich interessant. Zu den wichtigsten niederösterreichischen Exportgütern zählen unter anderem Kfz-Zulieferungen, Eisenträger, Bleche und medizinische Geräte.

„Zahlreiche niederösterreichische Betriebe pflegen Wirtschaftskontakte nach Niedersachsen und nutzen das starke Wirtschaftswachstum in Deutschland", so Bohuslav. „Heimische Unternehmen, die international erfolgreich tätig sind, stärken auch den Wirtschaftsstandort Niederösterreich", meint die Landesrätin.

Nähere Informationen: ecoplus, Mag. Gregor Lohfink, Telefon 02742/9000-19616, e-mail g.lohfink@ecoplus.at, http://www.ecoplus.at/, bzw. Büro LR Bohuslav, Mag. Lukas Reutterer, Telefon 02742/9005-12026, e-mail lukas.reutterer@noel.gv.at.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung