23.12.2010 | 10:07

Kellergassen im Mittelpunkt der Förderinitiative LEADER

Wichtiges Kulturgut erhalten

Die Erhaltung der Kellergassen wird in der aktuellen LEADER-Förderperiode 2007 -2013 mit EU-Mitteln unterstützt. Im Mittelpunkt der Förderinitiative stehen dabei die Erhaltung von Kellergassenensembles sowie die Belebung und verstärkte Nutzung der Kellergassen.

Allein in der LEADER-Region Kamptal-Wagram gibt es in den Weinbaugebieten Wagram, Kamptal und Kremstal an die 100 Kellergassen. In 41 davon fanden in den letzten Monaten intensive Gespräche über die Revitalisierung und verstärkte Nutzung von Presshäusern statt. Die Ergebnisse dieser Gespräche und Begehungen wurden in einem „Kellergassenkonzept" zusammengefasst, das vor kurzem von der NÖ Landesregierung genehmigt wurde.

Dieses Konzept, das von der NÖ Dorf- und Stadterneuerung in Zusammenarbeit mit dem LEADER-Management erstellt wurde, ist eine Art Fahrplan, der aufzeigt, in welchen Kellergassen zukünftig Maßnahmen zur Erhaltung der Presshäuser und zur intensiveren Nutzung der Kellergassen gesetzt werden. Die wesentlichen Arbeitsschritte bei der Konzepterstellung bestanden in Begehungen zur Bestandsaufnahme und Erhebung der Nutzungsschwerpunkte, einer Potenzialabschätzung sowie der Entwicklung jeweils eines Maßnahmenkataloges pro Kellergasse zur praxisnahen Umsetzung der Revitalisierungsaktivitäten.

In der Region planen derzeit acht Kellergassengemeinschaften im Bezirk Krems und vier Kellergassengemeinschaften im Bezirk Tulln, Projekte einzureichen, die in den kommenden zwei Jahren umgesetzt werden sollen. Mit maximal 40 Prozent wird dabei die Außengestaltung der Keller wie Mauerwerk, Fassaden, Dächer, Fenster sowie Vorplatzerln gefördert.

Insgesamt wurden 404 Beratungsgespräche in der Region durchgeführt, bei denen die Kellerbesitzer über die Fördermöglichkeiten und die kellerkonforme Revitalisierung informiert wurden, um die Kellergassen als wichtiges Kulturgut zu erhalten. Durch diesen groß angelegten Beteiligungsprozess soll es gelingen, etliche Kellergassen nachhaltig zu revitalisieren und einer stärkeren Nutzung zuzuführen. Zusätzlich zu den baulichen Förderungen werden in den kommenden Jahren auch geförderte Weiterbildungsmaßnahmen angeboten, wie z. B. Ende Jänner 2011 ein Workshop zum Thema „Kellersanierung - aber richtig".

Nähere Informationen beim Verein LEADER-Region Kamptal-Wagram unter 0664/391 57 51, Danja Mlinaritsch, e-mail office@leader-kamptal-wagram.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung