14.12.2010 | 10:32

Brücke über Kleine Ybbs in Ybbsitz eröffnet

Verkehrsfreigabe erfolgte durch Landesrat Pernkopf

Kürzlich wurde im Ortsgebiet von Ybbsitz (Bezirk Amstetten) eine neue Brücke über die Kleine Ybbs im Verlauf der Landesstraße L 6185 durch Landesrat Dr. Stephan Pernkopf offiziell für den Verkehr freigegeben.

Die neue Brücke wurde in einer Bauzeit von nur zwölf Wochen errichtet und weist eine Stützweite von 15,6 Metern sowie eine Fahrbahnbreite von sechs Metern auf. Bei dem Projekt wurde neben dem Entfall eines Brücken-Mittelpfeilers zur Verhinderung von Verklausungen auch eine Verbesserung des Wasserabflusses erreicht, damit in Zukunft auftretende Hochwässer besser abgeleitet werden können. Zudem erfolgte flussabwärts die Errichtung eines 1,5 Meter breiten Gehsteigs für Fußgänger. Im Zuge der Herstellung der Brücke wurden rund 360 Kubikmeter Beton und 47 Tonnen Stahl verbaut. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 320.000 Euro und werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen. 

Bis zur Fertigstellung trug die bereits vor Baubeginn von der Brückenmeisterei Aschbach eingerichtete Behelfsbrücke wesentlich dazu bei, für Fußgänger ein Überqueren der Kleinen Ybbs zu ermöglichen. 

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Gerhard Fichtinger, Telefon 0676/812 60141.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung