06.12.2010 | 11:02

Dezember-Programm im Cinema Paradiso in St. Pölten

Filme, Konzerte, Lesungen, Weihnachts- und Silvester-Special

Neben vielen Filmpremieren beinhaltet das Dezember-Programm im St. Pöltner Programmkino Cinema Paradiso auch eine Reihe an Live-Veranstaltungen: Nach den Bethlehem Allstars mit „Still" ist als nächstes am Donnerstag, 9. Dezember, die Pop-Band Ginga mit „They Should Have Told Us" live auf der Bühne zu hören. Speziell für Kinder spielen Die Strottern am Sonntag, 12. Dezember, „Die Weihnachtsgeier", eine Weihnachtsgeschichte mit Musik und Theater. Am Donnerstag, 16. Dezember, liest Michael Köhlmeier aus seinem aktuellen Bestseller „Madalyn".

Unter dem Motto „Warten auf das Christkind" zeigt das Cinema Paradiso am Freitag, 24. Dezember, die Kinderfilme „Die wilde Farm - Ohne Bauer ist was los" (ab 12.15 Uhr), „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" (ab 15 Uhr), „Eine kleine Weihnachtsgeschichte" (ab 12 und 15.30 Uhr), „Morgen, Findus, wird´s was geben" (ab 14 Uhr) sowie „Pippi geht von Bord" (ab 13.15 Uhr). Zum Jahresausklang am Freitag, 31. Dezember, steht dann ein Silvester-Special mit Sekt und den Filmen „Ich sehe den Mann Deiner Träume" (ab 15 Uhr), „In ihren Augen" (ab 16.45 Uhr), „Immer Drama um Tamara" (ab 17 Uhr) sowie „Von Menschen und Göttern" (ab 14.30 Uhr) auf dem Programm.

Das reguläre Filmprogramm im Dezember umfasst u. a. Woody Allens „Ich sehe den Mann Deiner Träume" (seit 3. Dezember), die Dokumentation „Wenn einer von uns stirbt, gehe ich nach Paris" inklusive Filmgespräch (heute, 6. Dezember), „Carlos - Der Schakal" (ab 10. Dezember), „Von Menschen und Göttern" (ab 17. Dezember), die Verfilmung von Martin Suters „Small World" (ebenfalls ab 17. Dezember), „In ihren Augen" (ab 25. Dezember) und „Immer Drama um Tamara" von Stephen Frears (ab 30. Dezember).

Außerdem zu sehen sind die Komödie „The Kids are all right" mit Annette Bening und Julian Moore, der Science-Fiction-Film „Moon" mit Sam Rockwell, die Komödie „Mammuth" mit Gérard Depardieu, die Filmbiografie „Goethe!", das Drama „Atem des Himmels" von Reinhold Bilgeri, die synchronschwimmenden „Männer im Wasser", „Die unabsichtliche Entführung der Frau Elfriede Ott" sowie der Monty-Pythons-Klassiker „Life of Brian". Zudem werden am 17. Dezember mit „Vienna Independent Shorts" die besten Kurzfilme Österreichs und dazu die Kurzfilm-Gewinner des „Golden Wire" der Fachhochschule St. Pölten präsentiert.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten beim Cinema Paradiso unter 02742/214 00, http://www.cinema-paradiso.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung