02.12.2010 | 15:38

„Leben wie andere auch"

Tagung in St. Pölten zur UNO-Behindertenrechtskonvention

Die Caritas der Diözese St. Pölten und die Caritas der Erzdiözese Wien veranstalten morgen, Freitag, 3. Dezember, ab 9.30 Uhr im Landhaus in St. Pölten eine Tagung unter dem Titel „Leben wie andere auch". Die Veranstaltung wird von Landesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner eröffnet.

Zentrale Fragen dieser Veranstaltung sind die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention und die Integration  von Menschen mit Behinderung in den Arbeitsprozess. In Gruppen werden die Teilnehmer darüber diskutieren, wie umfassend die Unterstützungen für Menschen mit Lernschwierigkeiten oder kognitiver Behinderung gestaltet sein müssen und wie die Einbeziehung von Menschen mit besonderen Bedürfnissen gelebt werden kann.

In Arbeitskreisen unter dem Überbegriff „Leben wie andere auch" referiert Monika Rauchberger von der Beratungsstelle für Menschen mit Lernschwierigkeiten (WIBS) zum Thema „Nichts über uns, ohne uns", weiters beleuchtet Stefan Göthling, Geschäftsführer des Vereins „Mensch zuerst", das Thema „Selbstbestimmung und autonome Lebensführung durch persönliches Geld" und bilanziert Elfriede Ruzanska, Leiterin der Beratungsstelle „Tandem in Hamburg", über Fortschritte für Menschen mit Behinderung bzw. ihr Recht auf Elternschaft. Komplettiert wird das Programm durch einen Vortag zur UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung und ein Theaterstück vom Verein „Miteinander Leben und Freak Radio".

Der Eintritt ist frei; nähere Informationen bei der Caritas St. Pölten unter 02742/844 402, Katharina Gruber, http://www.caritas-stpoelten.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung