30.11.2010 | 09:38

7.500 Besucher - Großer Erfolg für das 7. NÖ Spielefest

Mikl-Leitner: Adventliches Spielerlebnis auf der Schallaburg

7.500 Besucher nutzten am Wochenende vom 26. bis 28. November beim 7. Niederösterreichischen Spielefest auf Schloss Schallaburg die Möglichkeit, Hunderte Spiele gratis zu testen. Veranstaltet wurde das Fest auch heuer wieder vom Niederösterreichischen Familienreferat, der Interessengemeinschaft Spiele und der Schallaburg.

„Es freut mich sehr zu sehen, dass es noch viele Eltern und Kinder in Niederösterreich gibt, die sich füreinander Zeit nehmen und das gemeinsame Spielen als wertvolle Freizeitbeschäftigung schätzen. Mit unserem großen Spielefest auf der Schallaburg haben wir auch heuer wieder den perfekten Rahmen für ein besinnliches und verspieltes Beisammensein im Kreise der Familie geboten und den Familien die Chance gegeben, alle neuen Spielehits und -trends der Saison kennen zu lernen", freut sich Familien-Landesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner über die zahlreichen Besucher beim 7. Niederösterreichischen Spielefest.

Spielefans kamen am Wochenende auf der Schallaburg ganz auf ihre Kosten: Alle großen Spieleverlage und -produzenten waren vertreten und stellten die neuesten Trends zur Verfügung. Ganztägig standen Hunderte Brett- und Kartenspiele zum Ausprobieren und Testen bereit. Die Berater der Interessengemeinschaft Spiele waren vor Ort, um schwierige Spielregeln zu erklären und die Besucher zu unterstützen.

Besonders beliebt war das große Spielequiz auf der Festsaalbühne, wo Kinder und Jugendliche ihr Wissen unter Beweis stellen konnten. Willkommene Abwechslung und die erste Einstimmung auf Weihnachten stellte die Backstube des „Haubiversums" dar. Dort wurde das ganze Wochenende fleißig Lebkuchen gebacken, der von den Kindern mit nach Hause genommen oder gleich verkostet werden konnte.

Am 26. März 2011 öffnet die Schallaburg ihre Pforten für die Ausstellung „Venedig - Seemacht, Kunst und Karneval", die bis 6. November 2011 die Lagunenstadt in all ihren Facetten zeigen wird. Im Zentrum stehen dabei einerseits die Themen Schiff und Handel, andererseits die Kunst sowie das moderne Venedig.

Nähere Informationen auf Schloss Schallaburg unter 02754/6317-0, e-mail office@schallaburg.at und http://www.schallaburg.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung