29.11.2010 | 00:53

Ortsdurchfahrten in Staningersdorf und Wanzenau fertiggestellt

Mehr Verkehrssicherheit und Lebensqualität

Kürzlich wurden in Staningersdorf in der Marktgemeinde Pernegg sowie in Wanzenau in der Marktgemeinde Gars am Kamp die neu gestalteten Ortsdurchfahrten offiziell für den Verkehr freigegeben. Die Arbeiten für die beiden Ortsdurchfahrten wurden von der Straßenmeisterei Horn und Firmen aus der Region durchgeführt.

In Staningersdorf wurden sämtliche Nebenflächen, Gehsteige und Parkplätze erneuert, einzelne kleine Platzgestaltungen im Bereich der Kapelle durchgeführt sowie neu Busbuchten angelegt. Die Fahrbahn der Landesstraße L 8015 wurde auf einer Länge von rund 600 Metern neu gestaltet und entsprechend den örtlichen Verhältnissen mit einer Breite von fünf Metern ausgeführt. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 275.000 Euro, wobei rund 175.000 Euro auf das Land Niederösterreich und rund 100.000 Euro auf die Marktgemeinde Pernegg entfallen.

In Wanzenau erfolgte der Ausbau der Ortsdurchfahrt im Zuge der Landesstraße L 8007 aufgrund der alten Straßenkonstruktion. Dabei wurde auf einer Länge von 400 Metern der Belag komplett erneuert und auf einer Breite von fünf Metern eine neue Fahrbahn angelegt. Zahlreiche neue Abstellflächen sorgen nun auf einer Fläche von 550 Quadratmetern für genügend Parkplätze, rund 700 Quadratmeter Grünfläche geben dem Ortsbild zudem ein harmonisches Aussehen. Weiters wurde im Bereich der Kapelle der Vorplatz saniert bzw. erweitert. Die Kosten für die Ortsdurchfahrt Wanzenau belaufen sich auf 200.000 Euro, wobei 130.000 Euro auf das Land Niederösterreich und 70.000 Euro auf die Marktgemeinde Gars am Kamp entfallen.  

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, Straßendienst, unter 0676/812-60143, Ing. Markus Hahn.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung