26.11.2010 | 16:12

Kreisverkehr und Ortsdurchfahrt in Aderklaa fertiggestellt

Verkehrsfreigabe erfolgte durch Zweiten Landtagspräsidenten Herbert Nowohradsky

Heute, 26. November, wurden in der Gemeinde Aderklaa (Bezirk Gänserndorf) ein neuer Kreisverkehr sowie die neu gestaltete Ortsdurchfahrt im Verlauf der Landesstraße L 3023 durch den Zweiten Landtagspräsidenten Herbert Nowohradsky offiziell für den Verkehr freigegeben. Der neue Kreisverkehr soll dazu beitragen, die Kreuzung der Landesstraße L 3019 mit der Landesstraße L 3023 östlich von Aderklaa verkehrssicherer zu gestalten. Die Bauzeit betrug vier Monate; die Gesamtbaukosten für den Kreisverkehr belaufen sich auf rund 360.000 Euro und werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen.

Zeitgleich mit der Errichtung des Kreisverkehrs erfolgte der aufgrund schadhafter Gehwege, fehlender Parkplätze und eines schlechten Fahrbahnzustandes notwendig gewordene Ausbau der Ortsdurchfahrt von Aderklaa im Zuge der Landesstraße L 3023. Dabei wurden auf einer Länge von 800 Metern die Fahrbahn komplett abgefräst und auf einer Breite von 6,5 Metern ein neuer Belag aufgebracht. Zahlreiche neue Abstellflächen sorgen nun auf einer Fläche von 615 Quadratmetern für genügend Parkplätze, rund 400 Quadratmeter Grünfläche geben dem Ortsbild zudem ein harmonisches Aussehen. Zusätzlich wurden die Straßenbeleuchtung neu errichtet und Gehsteige besonders für die schwächeren Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger, Kinder und Senioren saniert bzw. erweitert. Die Kosten für die Ortsdurchfahrt belaufen sich auf 200.000 Euro, wobei 105.000 Euro auf das Land Niederösterreich und 95.000 Euro auf die Gemeinde Aderklaa entfallen. Rund 6.000 Arbeitsstunden waren von den Mitarbeitern der Straßenmeisterei Gänserndorf erforderlich.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, Straßendienst, unter 0676/812-60145, Thomas Geier, e-mail thomas.geier@noel.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung