16.11.2010 | 15:19

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Vom „Cinema Soulclub" bis zur „Entführung in den Serail"

Das Cinema Paradiso in St. Pölten lädt morgen, Mittwoch, 17. November, ab 20 Uhr wieder zum „Cinema Soulclub". Als Special Guest mit dabei ist diesmal Judith Goritschnig aka Sista Sonic, außerdem neu in der Band sind Michael Prowaznik und Florian Riess. Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso unter 02742/214 00, e-mail office@cinema-paradiso.at und http://www.cinema-paradiso.at/.

In der Frauenkirche von Baden erklingen am Donnerstag, 18. November, ab 19.30 Uhr das „Stabat mater" von Giovanni Battista Pergolesi sowie ausgewählte geistliche Werke. Gestaltet wird das Kirchenkonzert von Cornelia Hübsch, Daniela Treffner, Isabelle Reinisch, Mariella Schonr, Isabelle Willander und Martin Först. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Kunst in Baden unter 02252/868 00-550.

Ebenfalls am Donnerstag, 18. November, spielt Martin Gössinger ab 20.30 Uhr in der „babü" in Wolkersdorf unter dem Titel „Chez toi" Funk und Jazz. Nähere Informationen und Karten in der „babü" Wolkersdorf unter 02245/83 37 42, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at und http://www.babue.com/.

Die Walter-Lehner-Musikschule Hollabrunn veranstaltet am Donnerstag, 18. November, ab 18 Uhr in der MS Hollabrunn bei freiem Eintritt das „Jour fixe-Konzert" des Monats November mit SchülerInnen verschiedener Instrumentalklassen. Am Sonntag, 21. November, folgt ab 17 Uhr im Stadtsaal Hollabrunn ein „Big Band Konzert" mit der Big Band und der Junior Big Band der Musikschule sowie Vienna Voicings. Nähere Informationen und Karten bei der Musikschule Hollabrunn unter 02952/2467, e-mail ms-hollabrunn@aon.at und http://www.musikschulehollabrunn.at/.

Nach der erfolgreichen Frühjahrstournee geht die EAV nun mit dem Programm „Neue Helden braucht das Land" in die nächste Runde und gastiert am Donnerstag, 18. November, in der Johann-Pölz-Halle im Amstetten und am Dienstag, 23. November, in der Österreich-Halle in Krems. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten für Amstetten unter 07472/601-454 und http://www.avb.amstetten.at/ bzw. für Krems unter 0676/624 59 20 und http://www.oeticket.com/.

„Orgel plus Malerei" steht am Freitag, 19. November, ab 20 Uhr im Dom zu St. Pölten auf dem Programm: Ludwig Lusser spielt dabei Werke von Max Reger, Michael Radulescu und Johann Sebastian Bach, Herwig Zens präsentiert seine Arbeiten. Nähere Informationen und Karten unter 02742/324-331, e-mail dommusik.stpoelten@kirche.at und http://www.orgelplus.at/.

Am Freitag, 19. November, unternehmen auch Max Raabe und sein Palast Orchester ab 20 Uhr im Auditorium von Schloss Grafenegg eine ihrer musikalischen Zeitreisen in die 1920er- und 30er-Jahre. Wiederholt wird das Konzert am Dienstag, 23. November, ab 19.30 Uhr im Festspielhaus St. Pölten. Nähere Informationen und Karten für Grafenegg unter 02735/5500, e-mail kultur@grafenegg.at und http://www.grafenegg.at/ bzw. für St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

Im Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn tritt am Freitag, 19. November, das Kollegium Kalksburg mit „wiad scho wean" auf; Beginn ist um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Bühnenwirtshaus Juster unter 02874/6253, e-mail tickets@buehnenwirtshaus.at und http://www.buehnenwirtshaus.at/.

„Walther von der Vogelweide in Mödling" nennt sich ein Konzert von Eberhard Kummer an der Drehleier und MusikerInnen der Musikschule am Freitag, 19. November, ab 19 Uhr in der Beethoven-Musikschule in Mödling. Nähere Informationen bei der Kultur-Hotline Mödling unter 0664/152 52 10.

Am Samstag, 20. November, sind dann ab 19.30 Uhr Johannes Bohun and friends im Rahmen des „Mödlinger Klangbogens" zu Gast in der Arbeiterkammer Mödling. Nähere Informationen und Karten unter 02236/400-26.

„Inanna - Lieder anderer Welten" präsentiert das aus MusikerInnen aus der Vojvodina, aus Japan, China, Kuba und Österreich gebildete Sarasvati Ensemble am Samstag, 20. November, ab 19.30 Uhr im Haus der Kunst in Baden; dazu gibt es literarische Texte von Alexander Xenon. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Kunst in Baden unter 02252/868 00-550.

„Musik verbindet" lautet auch der Titel einer von der Stadtkapelle Mistelbach gemeinsam mit der Blaskapelle Pölling aus der Partnerstadt Neumarkt in der Oberpfalz aufgenommenen CD, die am Samstag, 20. November, ab 19.30 Uhr im Stadtsaal Mistelbach präsentiert wird. Nähere Informationen beim Kulturamt Mistelbach unter 02572/2515-5262 und http://www.mistelbach.at/.

Arien und Duette aus „Porgy & Bess" von George Gershwin, die Uraufführung der „European Suite" für klassisches Orchester und Jazzband von Andy Pranzl sowie die Symphonie „Der Bär" von Joseph Haydn umfasst der Abend „Klassik und Jazz" des Kammerorchesters Scheibbs unter der Leitung von Herbert Schlöglhofer am Samstag, 20. November, ab 19.30 Uhr im Autohaus Pruckner in Scheibbs. Wiederholt wird das Konzert, an dem auch Musica Vocalis aus Purgstall sowie SängerInnen und SolistInnen der Bayerischen Staatsoper München mitwirken, am Sonntag, 21. November, ab 17 Uhr im Kolomanisaal von Stift Melk, wobei der Reinerlös hier dem Sozialprojekt Saniob zugute kommt. Nähere Informationen und Karten für Scheibbs unter 07482/425 11-63, e-mail kulturservice@scheibbs.com und http://www.scheibbs.gv.at/ bzw. für Melk unter 02752/555-230, e-mail kultur.tourismus@stiftmelk.at und http://www.stiftmelk.at/.

Carl Orffs „Carmina Burana" bringt der Mödlinger Gesangsverein unter der Leitung von Andreas Brüger am Sonntag, 21. November, ab 16 Uhr in der Kirche Herz Jesu in Mödling zu Gehör. Karten unter 0680/239 34 98; nähere Informationen beim Mödlinger Info-Service unter 02236/267 27.

Ebenfalls am Sonntag, 21. November, präsentiert die Singrunde Mödling ab 17 Uhr im Museum Mödling unter dem Titel „Klinge Lied - Im Lauf der Zeit" Gesang durch die Jahrhunderte. Nähere Informationen bei der Kultur-Hotline Mödling unter 0664/152 52 10.

Schließlich spielen die NÖ Tonkünstler unter Markus Poschner gemeinsam mit dem Ensemble Sarband am Sonntag, 21. November, ab 19.30 Uhr im Stadttheater Wiener Neustadt ein Programm mit dem Titel „Entführung in den Serail". Zur Aufführung gelangt dabei u. a. Musik von Abdi Efendi („Sevdim yine bir"), Dimitrie Cantemir („Rehavi Semai"), Hamamîzâde Ismail Dede Efendi („Yine bir gül-nihâl"), Wolfgang Amadeus Mozart („Sechs deutsche Tänze für Orchester" KV 571) und Ludwig van Beethoven (Symphonie Nr. 7 A-Dur op. 92). Karten beim Kulturamt Wiener Neustadt unter 02622/373-902 und e-mail kulturamt@wiener.neustadt.at; nähere Informationen bei den NÖ Tonkünstlern unter 01/586 83 83, e-mail tickets@tonkuenstler.at und http://www.tonkuenstler.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung