09.11.2010 | 15:00

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von der Sinfonietta Baden bis zum Leopoldisingen in Maria Taferl

Die Sinfonietta Baden unter Gergely Madaras bzw. Nicolas Radulescu spielt morgen, Mittwoch, 10. November, beim ersten Abokonzert der Saison ab 19.30 Uhr im Congress Casino Baden Wolfgang Amadeus Mozarts Adagio und Fuge c-moll KV 546 und sein Konzert für Flöte und Harfe C-Dur KV 299 sowie Franz Schuberts Streichquartett „Der Tod und das Mädchen" d-moll D 810 in der Bearbeitung von Gustav Mahler. Karten beim Congress Casino Baden unter 02252/444 96-444, e-mail tickets.ccb@casinos.at und http://www.ccb.at/; nähere Informationen unter 0676/350 25 63 und http://www.sinfoniettabaden.at/.

In der Bühne im Hof in St. Pölten treten morgen, Mittwoch, 10. November, ab 20 Uhr die als Schwestern der Biermösl Blosn bezeichneten Wellküren mit ihrem Volksmusikkabarettabend „Beste Schwestern" auf. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/211 30, e-mail karten@bih.at und http://www.bih.at/.

Ebenfalls morgen, Mittwoch, 10. November, macht der Kinderliedermacher Bernhard Fibich ab 15 Uhr im Gasthaus Kremslehner in Stephanshart Station: „Endlich Ferien", sein Mitmachkonzert für Kinder, beinhaltet neben Liedern aus seiner aktuellen CD auch Hits aus der Produktion „Sonnenschein und Regen". Nähere Informationen und Karten beim Gasthaus Kremslehner unter 07479/7240.

Morgen, Mittwoch, 10. November, führen auch Hans-Joachim Roedelius, Stephan Steiner, Clementine Gasser, Albin Paulus u. a. das Publikum ab 19.30 Uhr im Zentrum für interkulturelle Begegnung in Baden unter dem Titel „Warum nicht hier, wieso nicht jetzt, weshalb nicht so?" auf eine Reise mit Zitaten aus den Klangwelten von Klassik, Jazz, New Age, Trance und Folk. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Kunst in Baden unter 02252/868 00-550.

Beim gemeinsamen Auftritt des Duos Die Strottern und der Jazzwerkstatt Wien am Donnerstag, 11. November, im Stadtsaal von Tulln trifft das Wienerlied auf den Jazz und wird ein Sängerduo zur Big Band. Das Konzert unter dem Titel „Elegant" beginnt um 19.30 Uhr. Karten an der Abendkassa; nähere Informationen unter 0664/110 61 42.

Die Walter-Lehner-Musikschule Hollabrunn veranstaltet am Donnerstag, 11. November, ab 19 Uhr im Neuen Musiksaal Hollabrunn ein „Geburtstagsfest für Schumann und Chopin"; es spielen SchülerInnen und LehrerInnen der Musikschule Hollabrunn. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen bei der Musikschule Hollabrunn unter 02952/2467, e-mail ms-hollabrunn@aon.at und http://www.musikschulehollabrunn.at/.

Im Cinema Paradiso in St. Pölten spielt die fünfköpfige Formation Mostar Sevdah Reunion, der „Buena Vista Club des Balkans", am Donnerstag, 11. November, ab 20.15 Uhr zum achten Geburtstag des Programmkinos Balkan-Blues inklusive einer Hommage an Ljiljana Buttler, die kürzlich verstorbene „Mother of Gypsy Soul". Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso unter 02742/214 00, e-mail office@cinema-paradiso.at und http://www.cinema-paradiso.at/.

Der sechste Geburtstag der „babü" in Wolkersdorf wiederum ist Anlass für ein Konzert von Mary Lamaro und ihrem MBB Trio, der kleinen Variante der Mary Broadcast Band, am Donnerstag, 11. November. Am Dienstag, 16. November, folgt ein „Bossa Nova"-Abend mit der Babü-Stageband featuring Martin Spitzer und Heribert Kohlich. Beginn ist jeweils um 20.30 Uhr; nähere Informationen und Karten in der „babü" Wolkersdorf unter 02245/83 37 42, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at und http://www.babue.com/.

Im Salzstadl in Krems/Stein ist am Freitag, 12. November, ab 20 Uhr Amalea (Angelika Zach, Lukas Schönsgibl, Christina Zauner, Verena Gassner und Florian Koch) „Unplugged" zu Gast. Nähere Informationen und Karten beim Salzstadl unter 02732/703 12, e-mail office@salzstadl.at und http://www.salzstadl.at/.

Im Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn lädt Folksmilch am Freitag, 12. November, ab 20 Uhr zur Vorpremiere von „Folksmilch - 3", einem folkloristisch-jazzig verpackten Crossover-Programm im musikkabarettistischen Schlagerflair ab den 1930er-Jahren. Nähere Informationen und Karten beim Bühnenwirtshaus Juster unter 02874/6253, e-mail tickets@buehnenwirtshaus.at und http://www.buehnenwirtshaus.at/.

In der „Kulturmü´µ" in Hollabrunn ist am Freitag, 12. November, ab 20.30 Uhr das Quartett Funkorama (Daniel Sanchez, Claudia Idinger, Phillip Wolf und Christopher Schlager) mit groovigen Eigenkompositionen und bekannten Funkklassikern in entsprechenden Arrangements zu hören. Nähere Informationen und Karten bei der „Kulturmü´µ" Hollabrunn unter 02952/202 48 oder 0699/115 33 556, e-mail mehl@kulturmue.at und http://www.kulturmue.at/.

Im Festspielhaus St. Pölten gestalten die NÖ Tonkünstler unter Guido Mancusi gemeinsam mit der Fado-Sängerin Mísia am Samstag, 13. November, ab 19.30 Uhr das Programm „Saudades sinfónicas". Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

„Kantorei im Autohaus" nennt sich ein Konzertauftritt der Kantorei St. Martin unter Karl-Michael Heger mit Chorstücken aus den Bereichen Spirituals und Gospels am Samstag, 13. November, ab 17 Uhr im Autohaus Wiesinger in Mistelbach. Nähere Informationen und Karten bei der Kantorei St. Martin unter 02572/3840, e-mail info@kantorei.at und http://www.kantorei.at/.

Ebenfalls am Samstag, 13. November, gastiert Wolfgang Puschnig mit seinem Ensemble Alpine Aspects in der Johann-Pölz-Halle in Amstetten. Ab 20 Uhr steht zeitgenössische improvisierte Musik in Verbindung mit traditionellem Liedgut aus Puschnigs Kärntner Heimat sowie Märschen, Arrangements und Kompositionen Ornette Colemans auf dem Programm. Nähere Informationen und Karten unter 07472/601-454 und http://www.avb.amstetten.at/.

Als vorletzte Veranstaltung des diesjährigen „Kabarett & Comedy Festivals" in Krems stellt Günter „Mo" Mokesch gemeinsam mit seiner Gruppe Die schönste Band von Welt am Samstag, 13. November, ab 20 Uhr im Karikaturmuseum Krems sein neues Bandprogramm vor, das neben zehn neuen Eigenkompositionen auch persönlich selektierte Coverversionen enthält. Karten beim Kremser Bühl Center unter 0676/624 59 20, bei http://www.ticketcorner.at/ und http://www.oeticket.com/; nähere Informationen unter http://www.kabarettundcomedy.com/.

Im Theater am Steg in Baden spielt Peter Ratzenbeck am Samstag, 13. November, ab 19.30 Uhr bei seinem Gitarrenkonzert neben eigenen Stücken auch Standards von Bob Dylan, den Beatles u. a. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Kunst in Baden unter 02252/868 00-550.

Jazz-Standards, lateinamerikanische Musik und Eigenkompositionen gibt die fünfköpfige Formation Friend\'s Connection rund um den an der Elisabeth-Riedl-Musikschule tätigen Schlagwerklehrer Andreas Vitek am Samstag, 13. November, ab 19.30 Uhr im Kammgarnsaal Traiskirchen-Möllersdorf zum Besten. Nähere Informationen und Karten beim Kulturamt Traiskirchen unter 05/0355-308 und 02252/50 85 21-10 bzw. e-mail office@traiskirchen.gv.at.

Im Wald4tler Hoftheater in Pürbach stehen am Samstag, 13. November, ab 22.30 Uhr Improvisationen und Groove mit der Free Jazz Combo auf dem Spielplan. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen und Karten beim Wald4tler Hoftheater Pürbach unter 02853/784 69, e-mail wki@w4hoftheater.co.at und http://www.w4hoftheater.co.at/.

Im Konzerthaus Weinviertel in Ziersdorf feiern die Köhlberger, 14 Musikanten, die auch die örtliche Trachtenkapelle verstärken, am Samstag, 13. November, mit einem Festkonzert ihr 10-Jahres-Jubiläum. Nähere Informationen und Karten beim Konzerthaus Weinviertel unter 02956/2204-16, e-mail tickets@konzerthaus-weinviertel.at und http://www.konzerthaus-weinviertel.at/.

Ein Festkonzert gibt es am Samstag, 13. November, auch in der Sporthalle von Neuhofen an der Ybbs, wo ab 20 Uhr die Trachtenmusikkapelle Neuhofen an der Ybbs aufspielt. Karten an der Abendkasse; nähere Informationen beim Kultur- und Tourismusverein Ostarrichi unter 07475/527 00-40, e-mail office@ostarrichi-kulturhof.at und http://www.ostarrichi-kulturhof.at/.

Das musikalische Unterhaltungsprogramm des 3. St. Pöltner Kellergassenfestes am Samstag, 13. November, ab 19 Uhr gestalten Jagdhornbläser aus dem Pielachtal, die Kirchberger Tanzlmusi, Gstanzlsänger Severin Zöchbauer und der Verein zur Förderung der jagdlichen Musik. Nähere Informationen beim Magistrat St. Pölten unter 02742/333-3032, Martin Koutny, e-mail martin.koutny@st-poelten.gv.at und http://www.st-poelten.gv.at/.

Ebenfalls am Samstag, 13. November, bringen das Jazz Trio 57 Plus und der Chor Soundhauf\'n im Rahmen des Festivals „Cellensis" ab 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle Altenmarkt an der Triesting die „Austrian Gospel Mass" sowie bekannte Spirituals und Gospels zur Aufführung. Abgeschlossen wird das Festival am Sonntag, 14. November, ab 15 Uhr in der Wallfahrtskirche St. Corona, wo die Niederösterreichischen Bläsersolisten ein Programm vom Barock über die Klassik bis zur zeitgenössischen Musik bieten. Nähere Informationen und Karten bei der Marktgemeinde Altenmarkt an der Triesting unter 02673/2200, e-mail festival@cellensis.at und http://www.altenmarkt.co.at/.

Innenstadtklezmer und Randgebietsrhythmen hat das Dr. Schuherski Trio aus Berlin im Gepäck, wenn die Mini-All-Star-Band der deutschen Klezmer-Szene am Sonntag, 14. November, ab 17 Uhr im Alten Depot in Mistelbach Station macht. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach / Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail office@erste-geige.at und http://www.erste-geige.at/.

Im Haus der Kunst in Baden singt Peter Paul Hassler am Sonntag, 14. November, ab 19 Uhr das vierte Konzert in seinem diesjährigen Franz-Schubert-Zyklus. Karten unter 0664/280 39 13; nähere Informationen unter e-mail info@pphassler.at und http://www.pphassler.at/.

Schließlich präsentieren Bäuerinnensinggruppen aus den Regionen Amstetten, Bergland-Petzenkirchen an der Ybbs, Dunkelstein, Hainfeld, Hollabrunn, Horn, Lunz am See, Melk, Pöggstall, St. Oswald/Persenbeug, Waidhofen an der Ybbs und Yspertal/Persenbeug am Sonntag, 14. November, ab 14 Uhr in der Basilika Maria Taferl bei einem „Leopoldisingen" geistliche Volkslieder. Nähere Informationen bei der Landwirtschaftskammer NÖ unter 02742/259 65 00, Martina Hermann.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung