09.11.2010 | 11:08

Erfolgreiche Saison für Radverleihsystem nextbike

Pernkopf: Fahrradverleihsystem in über 50 Gemeinden etabliert

In Niederösterreich endet die Saison für das Radverleihsystem nextbike mit einer erfolgreichen Bilanz: Das erste flächendeckend etablierte Leihrad-System im ländlichen Raum kann heuer 6.500 Ausleihungen vorweisen. Besonders beliebt ist das praktische System in der Wachau, wo es über 2.500 Fahrten gab.

„Als erstes Bundesland weltweit hat Niederösterreich 2010 ein flächendeckendes Fahrradverleihsystem in über 50 Gemeinden mit Erfolg umgesetzt", meint dazu Landesrat Dr. Stephan Pernkopf. „Die Verleihstationen an Bahnhöfen, Haltestellen und gut frequentierten Plätzen ermöglichen eine umweltfreundliche Fortbewegung rund um die Uhr und erleichtern die Kombination von klimaschonenden Verkehrsmitteln wie Bahn und Rad", so Pernkopf.

Die Wachau sei beim nachhaltigen Verkehr eine Pilotregion, und das Radverleihsystem nextbike als wesentliches Element ermögliche dabei die umweltfreundliche Fortbewegung in der Freizeit und im Alltag, zum Beispiel vom Bahnhof Krems zur Donau-Uni. „Auf Grund einer Kooperation mit der Brandner Schifffahrtsgesellschaft gibt es an allen Schiffsanlegestellen in der Wachau das Leihrad-System nextbike", meinte der Landesrat abschließend.

Die nächste Saison für das Radverleihsystem nextbike startet am 1. April 2011 vorerst im Triestingtal, in Wieselburg, im Römerland Carnuntum, in St. Pölten, Tulln, Wiener Neustadt, Baden, Mödling, in der Wachau und an den ÖBB-Bahnhöfen. Zu diesen bereits bestehenden Standorten werden noch weitere Verleihstationen dazukommen, zum Beispiel in Heidenreichstein, Litschau, Haag, Herzogenburg, Sitzenberg-Reidling, Rohrendorf, Grafenegg, Mistelbach, Gänserndorf, Weikendorf, Angern an der March, Marchegg, Neunkirchen und Katzelsdorf.

Nähere Informationen unter der Leihradl-nextbike Hotline 02742/22 99 01, http://www.leihradl.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung