05.11.2010 | 09:43

Neue Ampel in Gänserndorf

Inbetriebnahme durch Zweiten Landtagspräsidenten Herbert Nowohradsky

Heute, 5. November, um 8 Uhr nahm der Zweite Landtagspräsident Herbert Nowohradsky in der Stadtgemeinde Gänserndorf die Inbetriebnahme einer neu errichteten Ampel vor. Die Ampel befindet sich auf der Landesstraße B 8 beim so genannten Kinosteg und regelt einen bereits bestehenden Schutzweg, der eine sichere Verbindung zwischen Stadtzentrum und einem neuen Siedlungsgebiet darstellt.    

Die Installierung einer Ampelanlage über die B 8 und die Schaffung beidseitiger Auftrittsflächen für Fußgänger war notwendig geworden, weil es hier in der Vergangenheit aufgrund starker Verkehrsbelastung mit stündlich bis zu 900 Fahrzeugen bei rund 90 querenden Fußgängern regelmäßig zu langen Wartezeiten und auch zu gefährlichen Verkehrssituationen gekommen war. Die neue Ampelanlage zeigt im Normalfall Dauergrün für Fahrzeuge auf der B 8. Zur Umschaltung kommt es erst nach Anmeldung von Fußgängern mittels Drucktaste. Für das Queren der Straße haben die Fußgänger eine Grünphase von 10 Sekunden zur Verfügung.

Sämtliche Bauarbeiten wurden von der Straßenmeisterei Gänserndorf ausgeführt, die Elektroarbeiten besorgte die Firma Alois Zetsch Gmbh. Die Arbeiten wurden in einem Zeitraum von rund drei Wochen durchgeführt, die Gesamtbaukosten von rund 17.000 Euro werden zur Gänze von der Stadtgemeinde Gänserndorf getragen.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, Straßendienst, unter 0676/812-60143, Ing. Markus Hahn, e-mail markus.hahn@noel.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung