29.10.2010 | 11:08

Neuer Markenauftritt für Hypo Landesbank

Sobotka: Symbol für starke Verbindung mit Niederösterreich

Das neue Erscheinungsbild und die Konzernumstellung der Hypo Bank wurden beim heutigen Weltspartag, 29. Oktober, in St. Pölten in Anwesenheit von Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka und Dr. Peter Harold, Hypo-Vorstandsvorsitzender, der Öffentlichkeit präsentiert. Für die Kunden zeigt sich der neue Markenauftritt am deutlichsten im neuen Logo und der neuen Bezeichnung HYPO NOE Gruppe. Beim Logo wurden die Farben des Landes Niederösterreich, Blau-Gelb, mit dem traditionellen HYPO-Blau kombiniert.

„Die Hypo Bank hat eine große Bedeutung für das Land, was man am Engagement in den Bereichen des Wohnbaus und der Gemeindefinanzierung sieht", betonte Sobotka. „Besonders in der jüngsten Zeit, die wirtschaftlich nicht einfach war, hat sich die Hypo immer als solide Bank präsentiert, die vor allem für die Klein- und Mittelbetriebe sehr viel geleistet hat und den Unternehmen Wachstum ermöglicht."

Dass Niederösterreich heute so gut dasteht und beim Wirtschaftswachstum um 0,5 Prozent über dem österreichischen Durchschnitt liegt, führt der Landeshauptmann-Stellvertreter auch auf die nachhaltige Arbeit der Hypo Landesbank zurück. Das ausgezeichnete Rating der HYPO NOE Gruppe ermögliche ein unabhängiges Agieren im Sinne des Landes Niederösterreich, meinte Sobotka weiter. Zudem sei es ganz entscheidend, unverwechselbar und eigenständig zu bleiben und ein Markenlogo zu bilden, das stark mit dem Land Niederösterreich in Verbindung gebracht werde. Ein wesentliches Element im Logo, das die Nähe zum Land widerspiegle, sei die Welle als Symbol für die Donau. „Außerdem wird damit verdeutlicht, dass die Hypo die Bank des Landes für Niederösterreich ist", erklärte Sobotka abschließend.

„Mit einem Nettogewinn von fast 25 Millionen Euro im Halbjahr und gesteigerten Kreditvergaben zeigt sich die Bank als verlässlicher Partner für die Region", betonte Harold.     

Nähere Informationen: Büro LH-Stv. Sobotka, Mag. (FH) Eberhard Blumenthal, Telefon 02742/9005-12221, e-mail eberhard.blumenthal@noel.gv.at.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung