22.10.2010 | 09:52

„Genius" prämiert wieder die besten Ideen

Einreichungen noch bis 31. Oktober

Im Rahmen der Gründerinitiative des Landes Niederösterreich findet heuer bereits zum zehnten Mal der Ideenwettbewerb „Genius" statt. Noch bis 31. Oktober können Personen, die in ihrem Kompetenzbereich an innovativen Problemlösungen arbeiten, ihre Vorschläge zu Papier bringen und sie zum „Genius 2010" einreichen. Ohne jede Themenbeschränkung sind dabei Ideen aus sämtlichen Wissenschaftsbereichen gefragt, egal ob Einzelprojekte oder Teamarbeiten.

Neben dem „Genius"-Hauptpreis werden auch noch Leistungen in weiteren Kategorien gewürdigt. So gibt es heuer einen Sonderpreis für die innovativste Idee aus dem Bereich E-Mobilität. Den kreativsten Schülerprojekten wiederum widmet sich ein eigener Wettbewerb - der „Genius Jugendpreis". Die besten Ideen werden bei einer Abschlussveranstaltung im Dezember vorgestellt und prämiert. Die Sieger erhalten Geldpreise im Gesamtwert von 50.000 Euro.

Organisiert wird der „Genius"-Ideenwettbewerb von der Gründer-Agentur RIZ, mit Unterstützung des Landes Niederösterreich, der NÖ Wirtschaftskammer und der Industriellenvereinigung Niederösterreich. Teilnahmeberechtigt sind Personen, die ihren Wohnsitz oder Arbeitsplatz in Niederösterreich, Wien oder dem Burgenland haben und ihre Projekte auch in diesen Regionen umsetzen wollen. Für die Einreichung genügt ein Konzept, in dem die Idee und ihre Besonderheit genau beschrieben werden.

Nähere Informationen: Gründer-Agentur RIZ, Petra Wurzer, Telefon 02622/263 26-106, http://genius.riz.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung